männl. prachtlibelle

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
g.j.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5073
Registriert: 7. Sep 2012, 14:23
alle Bilder
Vorname: gerti
Kontaktdaten:

männl. prachtlibelle

Beitragvon g.j. » 29. Jul 2018, 15:42

unser ort liegt an einem Bach (Rußbach/nö), trotzdem sah ich immer sehr wenige prachtlibellen doch ich suchte an der falschen stelle.....sie sind genau an der gegenüberliegenden, "wilderen" seite und darum schaute ich nie dort nach, manchmal hat man wirklich ein Brett vor dem kopf :dash1: ein nachbar machte mich auf dieses gebiet aufmerksam und ich werde ihm immer dankbar sein dafür :yes4: habe noch nie so viele (hauptsächlich) prachtlibellen gesehen wie an diesen stellen! allerdings finde ich sie nie am frühen morgen, sondern erst wenn sie aktiv sind - kann natürlich etwas mühsam sein, aber in der Zwischenzeit habe ich gelernt mich wie ein Indianer anzuschleichen und dann zuzuschlagen :shock: mit der Kamera natürlich :D
es ist daher auch nicht möglich mit Stativ zu fotografieren und ist auch ein NB, man kann nix verändern sonst sind sie weg.
lg, gerti
Dateianhänge
Kamera: NIKON D610
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/3.8
ISO: 250
Beleuchtung:gegen mittags, sonnig
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):gering
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 13.07.2018
Region/Ort: nö
vorgefundener Lebensraum:nähe bach
Artenname:prachtlibelle
NB
sonstiges:
DSC_3143.jpg (384.64 KiB) 408 mal betrachtet
DSC_3143.jpg
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23426
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

männl. prachtlibelle

Beitragvon Harald Esberger » 29. Jul 2018, 15:50

Hi Gerti

Mit diesen Ergebnis kannst du mehr als zufrieden sein, es ist perfekt

geworden.

So einen Nachbarn hätte ich auch gerne. :DD





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13646
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

männl. prachtlibelle

Beitragvon harai » 29. Jul 2018, 15:55

Hallo Gerti,

Harald schreibt es; mit diesem Ergebnis kannst Du sehr zufrieden sein. Stimmige BG, das Umfeld gut
aufgelöst und Ausrichtung und Schärfe passen auch. Da wünsche ich Dir noch viele schöne
Bilder dieser Libellenart.
Viele Grüße
Rainer
JürgenG
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 425
Registriert: 2. Feb 2018, 11:44
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

männl. prachtlibelle

Beitragvon JürgenG » 29. Jul 2018, 16:17

gefällt mir sehr gut, die Flügeladerung ist ein Augenschmauß!

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 12437
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

männl. prachtlibelle

Beitragvon Enrico » 29. Jul 2018, 17:15

Hallo Gerti,

eine wirklich schöne Aufnahme.

Starke Freihandleistung !

Die vielen Grüntöne und das schöne Licht, gefallen mir hier

abgesehen von der tollen Libelle

besonders gut.

:ok:
LG Enrico
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4139
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

männl. prachtlibelle

Beitragvon Kurt s. » 29. Jul 2018, 17:31

Hallo Gerti,

für mich ist das einer schönsten Libellenart überhaupt,
in Betzenstein habe diese Familie zum ersten mal in großer Zahl an einem Bachbett gesehen.

Zum Bild .. sie sitzt einfach prachtvoll da .. die schöne Prachlibelle ..
und für Freihand.. alle Achtung ..das ging auch mit Stativ kaum besser :-)

LG. Kurt
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27718
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

männl. prachtlibelle

Beitragvon schaubinio » 29. Jul 2018, 18:58

Hallo Gerti, ich als eingefleischter Stativfetischist
wäre froh, eine so starke Freihandleistung abgeben
zu dürfen :DH:

Nicht nur technisch eine astreine Arbeit :wink:

Da hat man ein super Revier vor der Haustüre,
und merkt es noch nicht ein mal :DD

Ich glaube das geht aber vielen so....
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19859
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

männl. prachtlibelle

Beitragvon Harmonie » 29. Jul 2018, 19:16

Hallo Gerti,

eine tolle Freihandleistung!!!
Besonders die Flügel begeistern mich.
Ein sehr natürlich wirkendes Bild durch den schönen HG/Umfeld-Verlauf.
Glückwunsch zu diesem schönen Bild.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4094
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

männl. prachtlibelle

Beitragvon Erich » 29. Jul 2018, 19:23

Ave Gerti,

in der Tat, da gibt es eine gewiße Paralelle bei unser beider Fotos. An dieser Fundstelle bin ich sonst immer vorbeigefahren und an jenem Tag hatte ich die Eingebung und auch die Neugier was es da zu sehen gibt. Das Ergebnis siehst du ja, wobei deine Libelle wirklich schöner dargestellt ist. :DH: Es ist jetzt keine Ausrede, aber in kurzer Hose und Hemd, dazu noch Sandalen und dann Schwärme von Libellen inmitten von Brennesseln. Also so gut es ging Brennesseln niedergetrampelt, Libellen fort und dann warten in Hockhaltung wie die Afrikaner. Ich spür heut noch meine Knie und die Brandstellen an den Ellenbogen. Aber wenn einen das Jagdfieber gepackt hat.... :pardon:

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Auch die Temperaturen sind interessant, der absolute Nullpunkt liegt bei minus 273,15 Grad, die Sonne hat an der Oberfäche 5500 Grad, im innern wo die Kernfusionen ablaufen sind es 15. Mio.Grad, wenn ein großer Stern explodiert nennt man das eine Supernova und diese erreicht 5 Mrd.Grad, das Universum 1 Sek. nach dem Urknall 10 Milliarden Grad.
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8067
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

männl. prachtlibelle

Beitragvon gelikrause » 29. Jul 2018, 19:24

Hallo Gerti, eine tolle freihand Aufnahme... möchte ich auch mal können. Bekomme es leider noch nicht so hin.
Schön, dass Du die Stelle gefunden hast. Die Schärfe und BG passen, und auch Farben und Licht gefallen mir sehr :)
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“