Iris in der Feuchtwiese

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22904
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon Freddie » 27. Jan 2019, 08:52

Hallo zusammen.

Offenbar sind schon viele ungeduldig und können den Saisonstart nicht erwarten.
Weil aber erst Ende Januar ist, werden Blümchenbilder vom letzten Jahr gezeigt.
Wenn hier schon so viele Blümchenfans sind, hänge ich mich da mal an.
Aber ich sehe das ganz locker. Es dauert halt noch ca. 6 Wochen bis die Saison wirklich startet.
Also bleibt locker - der Frühling beginnt doch nachweislich sowieso schon ca. 2 bis 3 Wochen früher als vor 50 Jahren. :D

Diese Iris wuchs auf einer klatschnassen Feuchtwiese mitten im Zugspitzdorf Grainau.
Auch viele Orchideen und andere schöne Blumen gab es dort.
Von einer beginnenden Dürre war dort zu dieser Zeit rein gar nichts zu spüren.
Dateianhänge
Kamera: Canon 800D
Objektiv: Sigma 150 OS
Belichtungszeit: 1/200
Blende: 4
ISO: 200
Beleuchtung: morgens
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Slik Sprint Mini II
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 27.5.18
Region/Ort: Grainau
vorgefundener Lebensraum: Feuchtwiese
Artenname:
kNB
sonstiges:
iris-IMG_7129.jpg (332.63 KiB) 205 mal betrachtet
iris-IMG_7129.jpg
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26218
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon schaubinio » 27. Jan 2019, 09:08

Hallo Friedhelm,


" Weil aber erst Ende Januar ist, werden Blümchenbilder vom letzten Jahr gezeigt. "

Lasse ich so nicht stehen, da gibt es in der Tat auch tagesaktuelle
Bilder drunter :wink:

In einigen wenigen Gegenden kann man schon aktuelle Bilder
machen, und sich so auf den Frühling, zu Recht, freuen.

Natürlich ist das kein bundesweiter Standart :wink:

Bei Euch und vielen anderen Landstrichen wird es sicher noch etwas dauern.

Nicht desto trotz finde ich es schön, das Du Dich an der
Blümchen-Mania beteidigst.

...und gar nicht mal so schlecht....wie ich finde. :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45471
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon piper » 27. Jan 2019, 09:19

Hallo Friedhelm,

ja die Sehnsucht nach dem Saisonstart ist schon sehr groß.
Das liegt sicher daran, dass wegen der Trockenheit für viele
die Saison schon sehr früh zu ende war...
Mir gefällt das Bild sehr gut. Wunderbares Licht, das die Blüte zum Leuchten bringt
und auch die SE hast Du gekonnt gelegt.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3674
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon Kurt s. » 27. Jan 2019, 11:09

Hallo Friedhelm,

ja ja! ich sehe euch alle hier schon mit den Hufen scharren..
es geht bald wieder .. endlich los ..
die schöne Blüte der Iris.... das lohnt sich immer ihr etwas an Aufmerksamkeit zu schenken,
besonders wenn wie hier zu sehen auch noch der Tau in den Blütenblätter sich wiederfindet ..


LG. Kurt
An allem Unfug der passiert, sind nicht etwa nur die Schuld die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern (E. Kästner)
frank66
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5594
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon frank66 » 27. Jan 2019, 12:24

Hallo Friedhelm,

tja wer hätte das gedacht, Blumen kannst du auch sehr gut.
Mal im Ernst, die haste echt klasse abgelichtet. Besonders begeistert
mich das Licht gepaart mit der guten Schärfe. Bei dieser Größe der Pflanze
hast du dich für einen passenden Ausschnitt entschieden, der HG passt auch
bestens dazu und die Blüte hast du sehr schön in den Bereich der hellen Flares gesetzt.
Klasse gemacht und durchdacht gestaltet, gefällt!!!!

LG frank
Liebe Grüße ,

frank
"unmöglich" ist auch möglich
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7489
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon fossilhunter » 27. Jan 2019, 13:00

Hi Friedhelm,

die durchleuchtete Blüte mit ihren tollen Farben macht sich ausnehmend gut ! Dein Bild beweist eben wieder einmal, dass ohne interessantes Licht kaum attraktive Bilder von Blumen möglich sind.
Auch der HG mit seinen Flares gefällt ...

lg

Karl
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11467
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon caesch1 » 27. Jan 2019, 13:07

Hallo Friedhelm,
Eine schöne Aufnahme dieser Iris in sehr guter Schärfe auf Blütenblättern und tollen Farben.
Der HG muss nicht immer gelb- leuchtend, sondern kann wie hier auch dunkel ausfallen,
weil eben die Iris überwiegend an solchen Orten wachsen und auch so schöne Kontraste entstehen können.
Die Foto gefällt mir mit den durchleuchteten Blütenblättern sehr gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3962
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon HärLe » 27. Jan 2019, 13:30

Hallo Friedhelm,
die strahlende Blüte mit ihren Tautropfen ist ein Hingucker. Der Hintergrund rundet das Bild fein ab.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18380
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon Harmonie » 27. Jan 2019, 13:31

Hallo Friedhelm,

was sind denn schon 6 Wochen....... :lol: .....schwupps sind die rum......
Dein Bild gefällt mir sehr.
Tolles Licht, HG und schöne Farben.
Die Schärfe sehr gut gesetzt und die Blüte in der Mitte der helleren Lichtkreise macht sich gut.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 8709
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Iris in der Feuchtwiese

Beitragvon Jürgen Fischer » 27. Jan 2019, 13:37

Hi Friedhelm,

die Iris ist super abgelichtet, das Bild gefällt mir vor allem wegen der schönen Lichtsituation.
Auch der Schärfeverlauf ist top und entspricht meinem natürlichen Seheindruck.
Lediglich die Kelchblätter des Hauptriebes könnten noch einen Tick schärfer sein. Aber das ist schon Erbsenzählerei.

LG Jürgen
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“