Nachwuchs

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11334
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Nachwuchs

Beitragvon caesch1 » 14. Okt 2019, 11:01

Hallo zusammen,
Diese beiden habe ich schon einige Monate auf meiner Festplatte. Sie waren nicht völlig für mich ausgerichtet :wink: , sodass ich einen Stack aus 12 Bildern bei diesem ABM machen musste, um alle Details erfassen zu können. Sie hielten für das Shooting völlig still. Es war in einem Waldgebiet am Wegrand, das vor einigen Jahren wieder künstlich den früheren überfluteten Verhältnissen angepasst wurde, in dem seither wieder Frösche, Kröten, Libellen hausen, allerdings noch nicht allzu lebhaft. Die Renaturierung war vor ca. 5 Jahren. LG, Christian


PS.: Vielen Dank, Gabi, für die Bestimmung der Fliege.
Ich stelle noch eine etwas grünentsättigte Variante ein.
Dateianhänge
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/6.3
ISO: 400
Beleuchtung:TL, bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):4/17%(Pano)
Stativ: FLM m. Kugelkopf
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): aus 12Fotos
---------
Aufnahmedatum: 17.05.2019
Region/Ort: Jona/Rapperswil
vorgefundener Lebensraum:Wald- Sumpflandschaft
Artenname:Hornfliegen
kNB
sonstiges:
compDungfliege17.5.2019JonawaldStackDSC_3429-3440Pano4%;17%.jpg (282.21 KiB) 187 mal betrachtet
compDungfliege17.5.2019JonawaldStackDSC_3429-3440Pano4%;17%.jpg
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/6.3
ISO: 400
Beleuchtung:TL, bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):4/17%(Pano)
Stativ: FLM m. Kugelkopf
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): aus 12Fotos
---------
Aufnahmedatum: 17.05.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
compHornfliege17.5.2019JonawaldStackDSC_3429-3440Pano4%;17%.jpg (293.97 KiB) 161 mal betrachtet
compHornfliege17.5.2019JonawaldStackDSC_3429-3440Pano4%;17%.jpg
Zuletzt geändert von caesch1 am 14. Okt 2019, 12:20, insgesamt 2-mal geändert.
LG, Christian
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54460
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Nachwuchs

Beitragvon Gabi Buschmann » 14. Okt 2019, 11:22

Hallo, Christian,

oh wie schön, eine Paarung der Hornfliegen (keine Dungfliegen,
die sind haariger und haben nicht so schön gestreifte Augen)!
Die hast du mit dem Stack klasse abgelichtet und auch die
Bildgestaltung gefällt mir sehr gut. Nur die Farbsättigung, besonders
der Grüntöne, empfinde ich als etwas zu stark.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11334
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Nachwuchs

Beitragvon caesch1 » 14. Okt 2019, 12:17

Hallo Gabi,
Vielen Dank für die Bestimmung der Fliege und den Kommentar.
Ich stelle noch eine etwas grünentsättigte Variante ein.
LG, Christian
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12539
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Nachwuchs

Beitragvon ULiULi » 14. Okt 2019, 13:04

Hallo Christian,

"Hornfliegen" sind ja eine ganze Familie, diese Art dürfte Limnia unguicornis sein. Einen deutschen Namen kenne ich nicht. Nicht so selten, aber eine Paarung sieht man nicht so oft. Schön getroffen und mit leuchtenden Farben im Gegenlicht imA stimmig :DH:

LG / ULi
Besuche einen Strand - so lange er noch da ist
https://www.youtube.com/watch?v=Dl2Y8vmh108
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45363
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Nachwuchs

Beitragvon piper » 14. Okt 2019, 16:50

Hallo Christian,

da hast Du Dich als Spanner betätigt ;-)
Die beiden wirds wohl nicht gestört haben und Du
konntest ein schönes Bild mit nach Hause nehmen.
Ich sehe jetzt keinen riesen Unterschied zwischen den
beiden Aufnahmen :-). Mir gefallen beide.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18186
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Nachwuchs

Beitragvon Harmonie » 14. Okt 2019, 17:34

Hallo Christian,

da bist du den beiden aber ganz schön auf die Pelle - ähm Flügel - gerückt.
Das Licht war schon etwas sehr kräftig grell.
Das 1. Bild ist leicht dunkler und gefällt mir besser.
Die Schärfe ist bei beiden prima.
Vllt. die Kontraste allgemein noch etwas reduzieren, wenn du magst.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11334
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Nachwuchs

Beitragvon caesch1 » 14. Okt 2019, 18:44

Hallo zusammen,
Vielen Dank für Eure Kommentare.
ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags diese Art dürfte Limnia unguicornis

Vielen Dank, Uli für Deine Bestimmung.
piper hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ich sehe jetzt keinen riesen Unterschied zwischen denbeiden Aufnahmen

Ich habe 2x ca. 15% Sättigung im Grünbereich entfernt, habe dann aber wie Du nicht den grossen Unterschied gesehen,
den ich erwartet hätte.
LG, Christian
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65754
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Nachwuchs

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Okt 2019, 19:05

Hallo Christian,

was ist das denn für eine selten gezeigte Szene.
Ausgezeichnet aufgenommen.
Bezüglich Bildbearbeitung einfach den Kontrast etwas reduzieren,
das hilft in diesem Fall auch beim Grün.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12539
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Nachwuchs

Beitragvon ULiULi » 14. Okt 2019, 19:21

caesch1 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags... habe dann aber wie Du nicht den grossen Unterschied gesehen,
den ich erwartet hätte.
Hallo Christian,

das ist auch nicht zu erwarten, weil zugleich die Helligkeit der zweiten Version deutlich höher ist. Das hat die geringere Sättigung visuell nahezu vollständig und auch wertmäßig ein Stück weit kompensiert. Keine Ahnung wie PS die Sättigungsänderung behandelt. Ich habe das interessehalber gerade mal in PSP nachvollzogen, da änderte eine um 15 % verringerte Sättigung an der Helligkeit gar nichts. 15 % Entsättigung wirkte sich im Histogramm aber auch deutlich stärker aus als im Vergleich Deiner beiden Versionen. Womöglich hast Du neben der Entsättigung auch die Helligkeit versehentlich erhöht.
2 x 15 % Entsättigung sieht bei mir so aus:


PN an mich, falls Löschung gewünscht
limnias.jpg (149.95 KiB) 95 mal betrachtet
limnias.jpg


LG / ULi
Besuche einen Strand - so lange er noch da ist
https://www.youtube.com/watch?v=Dl2Y8vmh108
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26054
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Nachwuchs

Beitragvon schaubinio » 14. Okt 2019, 19:25

Hallo Christian, schön das man im Puncto Naturschutz
etwas positives liest. :good:

Auch das es offenbar dort zu neuen Ansiedlungen gekommen ist,
macht doch Mut.

Zwei qualitativ super Bilder, da möchte ich mich nicht für eines entscheiden.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“