Abschied

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8120
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

Abschied

Beitragvon gelikrause » 14. Aug 2018, 15:56

g.j. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags sondern um die "anmaßung" ( in diesem fall von dir) kurt´s bild ins Portal zu verschieben

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Friedhelm hat das Bild nicht ins Portal verschoben

[
g.j. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
ich WEISS was Friedhelm geschrieben hat und das nicht ER das bild ins Portal verschoben hat



Hallo Gerti, das muß ich jetzt nicht verstehen, oder?
Zuletzt geändert von gelikrause am 14. Aug 2018, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
g.j.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5137
Registriert: 7. Sep 2012, 14:23
alle Bilder
Vorname: gerti
Kontaktdaten:

Abschied

Beitragvon g.j. » 14. Aug 2018, 16:21

hi angelika - bin jetzt schon etwas ermüdet von diesem thema! du solltes vielleicht den ganzen verlauf lesen und nicht nur teile davon....dann würdest du verstehen :)
lg, gerti
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11110
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Abschied

Beitragvon caesch1 » 15. Aug 2018, 13:08

Hallo Kurt,
Für mich ist das eine sehr schöne Aufnahme dieses Schwalbis in auf dem Rumpf
und den meisten Partien genügender Schärfe, tollen Farben, BG.
Da bei einer Draufsicht naturgemäss die Abstände zur Schärfenebene oft zu gross sind,
könntest Du die Flügelspitzen nur völlig scharf haben mit einem Stack.
Aber muss denn immer alles scharf sein?
Ist die Schärfe ein Kriterium, ob eine Foto gelungen ist?
In Deiner Foto gibt es doch genügend Elemente, die zum gelungenen Bild beitragen.
Welches Bild ist denn völlig makellos?
Und ist ein makelloses Bild ein schönes, gelungenes?
Können wir mit diesen komprimierten Dateien, die wir hier einstellen
Schärfe überhaupt abschliessend beurteilen mit Ausnahme einer krassen Unschärfe.
Ist Unschärfe nicht in manchen Situationen gut für ein Bild (Sportler, Autos oder Tiere, um die Dynamik zu unterstreichen)?
Deine Foto mit den hellen, freundlichen Farben, der guten Schärfe auf Rumpf, Kopf und grossen Teilen der Flügel gefällt mir wirklich gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8480
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Abschied

Beitragvon klaus57 » 15. Aug 2018, 13:35

Hallo Kurt,
ich schließe mich ganz den Kommentaren der Vorschreiber an und sage auch einen DANK für
deine Arbeit...sie ist unersetzbar und wichtig...hätten wir nur mehr solche Menschen!
L.g.Klaus :admin: :admin: :admin:
Benutzeravatar
LaLuz
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2002
Registriert: 30. Okt 2007, 22:42
alle Bilder
Vorname: Karin

Abschied

Beitragvon LaLuz » 16. Aug 2018, 13:34

Hi Kurt,

Deine Serie habe ich voller Freude angesehen. In einer Zeit, in der so viele Gärten
trotz des allseits bekannten Insektenschwundes mit Schotter und Kies "verziert"
werden, habt Ihr meine Bewunderung für das kleine Stück Paradies, das Ihr
geschaffen habt. Durch die eingestellten Bilder, aus denen - Text eingeschlossen -
Deine Freude am Motiv und Dein Respekt für die Natur ganz klar hervorgehen,
lässt Du uns ein Stück weit daran teilhaben. Vielen Dank dafür.

@ all
Im Zusammenhang mit den verschiedenen threads zum Thema Galerie/Portal
fällt mir ein Zitat von Andreas Feininger ein, der mir mit seinem Buch "Andreas
Feiningers große Fotolehre" ein bedeutender Wegweiser war und ist:



LG, Karin

P.S. Zitat entfernt, da Autor erst 1999 verstorben
Conny
Bitte bei Zitaten immer aufpassen, das könnte teuer werden für Werner und Gabi
Zuletzt geändert von Corela am 16. Aug 2018, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
Lege Dir jeden Tag für Deine Sorgen eine halbe Stunde zurück. Und in dieser Zeit mache ein Schläfchen. Lao-Tse
Benutzeravatar
HST
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3766
Registriert: 20. Sep 2014, 20:27
alle Bilder
Vorname: Siegfried

Abschied

Beitragvon HST » 16. Aug 2018, 21:11

Hallo Kurt,

alle Daumen hoch und Danke fürs Zeigen!

Grüße
Siegfried
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20525
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Abschied

Beitragvon Christian Zieg » 17. Aug 2018, 06:50

Hallo Kurt,

zuerst einmal möchte ich Dir sagen, wie schön dieses Bild ist. Die Farben, der geöffnete
Falter, der ABM....das spricht mich sehr an.
Jetzt zur Beurteilung des Technischen: In mienen Augen -und da mag ich mich täuschen-
ist der Körper scharf und das, was man von den Augen sehen kann auch. Gut, am hintersten
Stück des Körpers scheint dieser eine Biegung nach vorn (also zur Bauchseite hin) zu machen,
da gibt es etwas Unschärfe. Das könnte man aber auch als Gewinn für eine räumliche Wirkung
sehen... Die Unschärfe an den Flügelspitzen und auch am linken unteren Ende des Flügels
ist deutlich erkennbar. Da habe ich mich gefragt, ob Du das durch Abblenden auf Blende 9
oder 10 hättest etwas weiter limitieren können. Bei Vollformat und dem ABM hätte da eventuell
der Hintergrund nicht besonders gelitten, wobei der dunkle Bereich am rechten oberen Bildrand
dann auch größer geworden wäre, was eventuell ein wenig zu hart gewirkt hätte. Man müsste
das halt mal sehen.
Etwas erstaunt hat mich die Diskussion hier schon. Du hast also einen Falter in großem ABM
zu den meisten Teilen sehr gut fotografiert. Der einzige "Fehler" liegt in meinen Augen in der
Wahl der Blende (bei höherer ISO wäre auch ein Bild aus der Hand möglich gewesen). Aber
ansonsten sehe ich keinen Fehler. Du warst gut ausgerichtet (bei veränderter Ausrichtung
hin zur rechten Flügelspitze, die wohl etwas unschärfer ist als die linke, wäre letztere unschärfer
geworden. Somit hätte das keinen Gewinn gebracht). Also was ist es, was dieses Bild aus der
Galerie in das Portal wirft?
All die anderen Diskussionspunkte lasse ich mal unkommentiert. Ich mag die Diskussion um
"mit dem Herzen gucken" usw nicht, da man mit dieser Begründung jegliche Basis für konstruktive
Kritik obsolet macht.

Dein Bild gefällt mir auch trotz der unscharfen Flügelspitzen. Es ist für mich ein Bild, das auch in der
Galerie hätte bleiben können, was nicht heißt, dass man da die Unschärfe unkommentiert hätte lassen
sollen.

Gruß, Christian
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer

Zurück zu „Portal Makrofotografie“