Kohlweißling an Lavendel

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3083
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Kohlweißling an Lavendel

Beitragvon mosofreund » 24. Aug 2018, 21:26

Hallo zusammen,

habe noch ein Bild aus Anfang Juli rausgekramt, was vielleicht doch halbwegs vorzeigbar ist.
Volle Vormittagssonne, flinke Flatterer, Sportmodus an, und natürlich freihand.

Vielleicht gefällt es etwas.
liebe Grüße aus dem Norden
Wolfgang
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Canon EFS 55 - 250mm @ 250 mm
Belichtungszeit: 1/2000s
Blende: f/5.6
ISO: 500 - dank Automodus :-(
Beleuchtung: volle Vormittagssonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): nix
Stativ: freihand
Aufnahmedatum: 03.07.2018
Region/Ort: Stade
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Kohlweißling
NB
sonstiges:
IMG_6469.JPG (482.67 KiB) 288 mal betrachtet
IMG_6469.JPG
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21137
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Kohlweißling an Lavendel

Beitragvon ji-em » 25. Aug 2018, 10:37

Hallo Wolfgang,

Setze dich in einen guten Stuhl ...
Ich werde dein Bild hart anpacken ...
Ready ?

Positiv finde ich die sehr gute Schärfe auf das Auge vom Falter
weiter ... die Farben ... bis ans Rot, rechts im Bild.

Negativ finde ich die sehr schlechte Ausrichtung zum Motiv,
die bisschen schräge Lage der Blüte (hätte ich eher gerade ins Bild gebracht).
Freihand nehme ich hier nicht als Begründung für diese Makel an.
Die Kamera hätte ich etwas in Uhrzeigersinn gedreht, das Motiv eventuell
etwas weiter rechts im Bild gebracht um die Lavendel etwas mehr Raum zu geben.
Das Rot rechts im Bild "bricht" in meiner Augen (sehr persönlich) die Farbenharmonie.
Das Motiv hätte ich noch etwas höher ins Bild gesetzt.
Der Abschluss unten ... Nja ... immer schwierig. Könntest eventuell
etwas "vernebeln" ... aber wie man das macht, fragst du lieber an Schaubinio.
Im Rot hats TWA's ... und noch ein bisschen Rauschen. Kleine EBV Aufgabe ...


Hoffe, du erholst dich schnell von mein Kommentar. :wink: :roll:

Lieber Gruss,
Jean
Zuletzt geändert von ji-em am 25. Aug 2018, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3723
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Kohlweißling an Lavendel

Beitragvon HärLe » 25. Aug 2018, 10:41

Guten Morgen Wolfgang,
dein Bild zeigt eine wunderbare Farbkombination von hellen Tönen zusammen mit lila. Dem braun-roten Anteil unten rechts hätte man evtl. durch Beschnitt leicht Einhalt gebieten können. Der Falter ist in weiten Teilen schön scharf. Dass es nicht alle Teile sind, ist etwas schade.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2806
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Kohlweißling an Lavendel

Beitragvon plantsman » 25. Aug 2018, 21:14

Moin Wolfgang,

Jean hat Dein Bild schon gut analysiert. Meine Anmerkung dazu wäre noch, ob Du darauf hättest warten können, dass sich der Weißling auf einen Blütenstand setzt, der nicht so von weiteren bedrängt wird. Sie stehen recht weit zusammen und offensichtlich waren auch welche im VG, so dass eine bessere Ausrichtung gar nicht möglich war weil dann ein Lavendel vor dem Falter gewesen wäre. Kein einfacher Versuch, würde ich sagen.

Aber Du wärest nicht Mosofreund, wenn wir da nicht in näherer oder ferner Zukunft noch weitere Versuche zu sehen bekommen.

Farblich eine schöne Kombi mit guter Fokussierung auf dem Auge.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3083
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Kohlweißling an Lavendel

Beitragvon mosofreund » 26. Aug 2018, 14:15

ji-em hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Wolfgang,

Setze dich in einen guten Stuhl ...
Ich werde dein Bild hart anpacken ...
Ready ?

Positiv finde ich die sehr gute Schärfe auf das Auge vom Falter
weiter ... die Farben ... bis ans Rot, rechts im Bild.

Negativ finde ich die sehr schlechte Ausrichtung zum Motiv,
die bisschen schräge Lage der Blüte (hätte ich eher gerade ins Bild gebracht).
Freihand nehme ich hier nicht als Begründung für diese Makel an.
Die Kamera hätte ich etwas in Uhrzeigersinn gedreht, das Motiv eventuell
etwas weiter rechts im Bild gebracht um die Lavendel etwas mehr Raum zu geben.
Das Rot rechts im Bild "bricht" in meiner Augen (sehr persönlich) die Farbenharmonie.
Das Motiv hätte ich noch etwas höher ins Bild gesetzt.
Der Abschluss unten ... Nja ... immer schwierig. Könntest eventuell
etwas "vernebeln" ... aber wie man das macht, fragst du lieber an Schaubinio.
Im Rot hats TWA's ... und noch ein bisschen Rauschen. Kleine EBV Aufgabe ...


Hoffe, du erholst dich schnell von mein Kommentar. :wink: :roll:

Lieber Gruss,
Jean


Moin Jean,

einen Stuhl brauche ich dafür nicht, sowas stecke ich noch locker im Stehen weg. :thank_you2:
Jo, zutreffend auseinandergenommen, wobei ich einzig betreffend die Ausrichtung nicht ganz so hart mit mir ins Gericht gehen würde. Ist schon mehr Glückssache, in Sekundenbruchteilen perfekt ausgerichtet zu sein in solch einer Aufnahmesituation. Ich hatte das Glück halt nicht, immerhin eine SE Auge über die Flügeloberkante......

Am Bild gefielen mir vor allem die frischen Farben, deswegen habe ich es überhaupt auch gezeigt.

Danke vielmals, auch den anderen Kommentierern.

LG
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13335
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Kohlweißling an Lavendel

Beitragvon harai » 26. Aug 2018, 17:45

Hallo Wolfgang,

ja, die Ausrichtung ist nicht optimal, dafür liegt die Schärfe präzise auf dem Auge. Sehr gut gefallen mir auch das Licht und
die schönen Farben. Was mir weniger gefällt ist der Lavendel, der zu nahe am linken Bildrand ist. Eine sehr natürliche
Aufnahme ist es allemal.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65488
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Kohlweißling an Lavendel

Beitragvon Werner Buschmann » 28. Aug 2018, 21:58

Hallo Wolfgang,

kann mich dem Kommentar von Rainer anschließen.
Das Bildfeld wirkt für mich nicht harmonisch.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25872
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Kohlweißling an Lavendel

Beitragvon schaubinio » 1. Sep 2018, 14:48

Hallo Wolfgang, ein Bild das mir jeden Tag an unseren
Lavendelbüschen unterkommt.

Und immer sind es die Weißlinge, die da auf Nektarsuche
gehen.

.....und genau deshalb gefällt mir dieses Bild auch so gut. :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Portal Makrofotografie“