Haarmücke

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
nob300
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1811
Registriert: 12. Mai 2022, 18:23
alle Bilder
Vorname: Norbert

Haarmücke

Beitragvon nob300 » 21. Mai 2023, 06:55

Diese kleinen und schönen Wesen hängen ab- und zu so putzig an den Grashalmen.

-------------------


Danke Friedhelm und alle, auch für die Bestimmung.


---------------

Sie hatte ungefähr eine Größe von 3-5mm Länge x 1-2mm Breite
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OM System M. Zuiko ED 90mm f3.5 Macro IS Pro @ 180mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/11
ISO: 1000
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: frei Hand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack, 16
---------
Aufnahmedatum: 06.05.2023
Region/Ort: Thüringer Wald
vorgefundener Lebensraum: Feuchtwiese
Artenname:
kNB
sonstiges: MC-20
20230506_54924-16.jpg (578.86 KiB) 368 mal betrachtet
20230506_54924-16.jpg
Zuletzt geändert von nob300 am 21. Mai 2023, 13:41, insgesamt 3-mal geändert.
LG.Norbert
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 32516
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Märzfliege (Bibio marci)

Beitragvon Freddie » 21. Mai 2023, 09:16

Hallo Norbert,

eine Märzfliege ist das nicht, denn die sind komplett schwarz und außerdem größer.
Du zeigst vermutlich eine andere kleinere Haarmückenart.

ABM und BG gefallen mir sehr gut.
Der Stack sieht zwar auch gut gelungen aus, aber bei genauerer Betrachtung sehe ich, dass die Detailqualität etwas schwächer ist als von dir gewohnt.
Besonders an der Bauchseite, an einem der Füße und einer Stelle am Auge sehe ich Detailmängel (möglicherweise Schärfelücken).
Auch die Kreuzungsbereiche der Extremitäten könnten noch besser bearbeitet sein. Damit will ich aber das Bild keinesfalls schlecht reden.
Ich sage das ja hauptsächlich, weil ich weiß, dass du an Verbesserungen interessiert bist.
Schließlich darf ich außerdem nicht vergessen, dass ich freihändig zu so einem Stack gar nicht in der Lage wäre.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8611
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen

Märzfliege (Bibio marci)

Beitragvon Steffen123 » 21. Mai 2023, 10:19

Hallo Norbert,

die Details könnten etwas knackiger sein. Ansonsten ist dir das Bild aber sehr gut gelungen.
Zuletzt geändert von Steffen123 am 21. Mai 2023, 10:20, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße
Steffen

_______________________________________________________

Bilder von mir dürfen gerne in der Artengalerie geteilt werden.
Benutzeravatar
nob300
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1811
Registriert: 12. Mai 2022, 18:23
alle Bilder
Vorname: Norbert

Haarmücke

Beitragvon nob300 » 21. Mai 2023, 13:39

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags aber bei genauerer Betrachtung sehe ich, dass die Detailqualität etwas schwächer ist

Hallo Friedhelm,

tausend Dank und völlig korrekt. Hier ist noch Potential.

Ich besitze ganz sicher bessere Stacks, habe mich zum einstellen aber hinreißen lassen, da mir die Stellung auf dem Halm persönlich irgendwie so cool vorkam, modern geschrieben.

Ständig suchte ich nach den Tieren, um sie ohne oder mit wenig Wind wieder abzulichten, aber vergebens.
LG.Norbert
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 69050
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Haarmücke

Beitragvon Gabi Buschmann » 21. Mai 2023, 13:48

Hallo, Norbert,

ich finde die Perspektive klasse und die Beine leuchten
da so schön. Mit den vielen Härchen auf den Augen
sicher kein leichter Stack. Mir gefällt auch die luftige
Bildgestaltung sehr gut.
Was ich irgendwie nicht zuordnen kann, ist das lange
Beinchen, das da so fast parallel zum Halm läuft.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Ehab Edward
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3188
Registriert: 1. Aug 2020, 15:00
alle Bilder
Vorname: Ehab

Haarmücke

Beitragvon Ehab Edward » 21. Mai 2023, 18:17

Hallo Norbert,

ein wunderschönes Bild , von ein wunderschöne Flige ,

schöne schärfe licht und HG ,

Klasse fotografiert :DH:
Liebe Grüße
Ehab
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8113
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Haarmücke

Beitragvon Erich » 21. Mai 2023, 19:04

Hallo Norbert,

Eine solche Haarmücke hatte ich noch nie vor der Cam. und ich finde Du hast sie in tadelloser Güte fotografiert. Auch mich irritiert das Dingens was Gabi beschrieben hat.

Gruß Erich
Beste Grüße, Erich

Die Natur ist wie sie ist, Sie ist kein Wunschkonzert.
Benutzeravatar
nob300
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1811
Registriert: 12. Mai 2022, 18:23
alle Bilder
Vorname: Norbert

Haarmücke

Beitragvon nob300 » 21. Mai 2023, 19:30

Gabi Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Was ich irgendwie nicht zuordnen kann, ist das lange
Beinchen, das da so fast parallel zum Halm läuft.

Erich hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Auch mich irritiert das Dingens was Gabi beschrieben hat.

Hallo Gabi,
Hallo Erich,

vielen Dank für die schönen Worte und die Aufmerksamkeit.

Das kann nur das vordere rechte Bein sein. Die Mücke kann es offensichtlich sehr lang ausstrecken.

Die Umklammerung von dem Halm, von rechts nach links ist dann das mittlere rechte Beinchen und der Rest ist deutlich.

Wundern kann man sich immer wieder, was so in der Natur möglich ist, oder fasziniert sein oder wie jeder möchte.
LG.Norbert
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 57443
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Haarmücke

Beitragvon piper » 22. Mai 2023, 20:14

Hallo Norbert,

kann ich gut nachempfinden, dass Du das
Bild gern zeigen willst. Belichtungstechnisch sind die
ja nicht einfach. Dort wo sie gut ausbelichtet ist,
finde ich die Details gut. Auf dem Hinterteil scheint ein leichter
Schleier zu liegen. Die Leuchtenden Hinterbeine
finde ich sehr schön. Vielleicht kein perfektes Bild
aber trotzdem schön anzusehen. Mir gefällts.
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10124
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi

Haarmücke

Beitragvon hawisa » 22. Mai 2023, 20:56

Hallo Norbert,

für eine Frei Hand-Aufnahme hast du die kleine gut aufs Bild Bannen können.

Friedhelm hat dir reichlich Hinweise zum Stack gegeben.

Ich würde mir etwas Sruktur im HG wünschen.

Habe mir das Bild gerne angesehen.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Ärgere dich nicht über Kommentare die du nicht bekommst, sondern freue dich über Kommentare die du bekommst.

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“