Amphimallon solstitiale - Gerippter Brachkäfer, Junikäfer

Die Blatthornkäfer sind eine sehr artenreiche Familie mit über 28 000 bekannten Arten und einem Verbreitungsschwerpunkt in den Tropen. In Deutschland kommen daher nur etwa 160 Arten vor. Es sind oft massiv wirkende Käfer mit einer mehrgliedrigen, oft fächerartigen Keule am Ende der Fühler. Zu ihnen gehören die Maikäfer und Rosenkäfer.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6737
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Amphimallon solstitiale - Gerippter Brachkäfer, Junikäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Amphimallon solstitiale - Gerippter Brachkäfer, Junikäfer (Achtung! Es werden mehrere Arten mit dem Trivialnamen Junikäfer bezeichnet!)



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Die Käfer sind dämmerungs- und nachtaktiv und halten sich am Tage verborgen. Sie sind flugstag und können in ihre aktiven Phase oft fliegend, teils in auffälligen Schwärmen, angetroffen werden, während sie Nahrungspflanzen oder Paarungspartner suchen. Ende Juli legt das verpaarte Weibchen etwa 35 Eier im Boden ab und verstirbt kurz darauf. Die Larven benötigen etwa 3-4 Jahre, bis sie sich zum Vollinsekt entwickeln und ernähren sich in dieser Zeit von unterirdischen Pflanzenteilen. Im Frühjahr verpuppt sich die ausgewachsene Larve, bevor einige Wochen später der Käfer erscheint.
Merkmale:
Die Art erreicht eine Größe von 14-18mm. Der Käfer ist dunkelgelb bis bräunlich gefärbt. Scheitel und Halsschild sind in der Regel etwas dunkler. Der Käfer ist insbesondere auf dem Halsschild aber auch sonst stark behaart. Die Flügeldeckenränder weisen lange Wimpernhaare auf. Die Fühler weisen drei Lamellen auf, welche beim Männchen deutlich länger sind als beim Weibchen, etwa so lang, wie der Fühler selbst. Die Beine sind gelblich bis braun.
Verwechslungsarten:
Der Gerippte Brachkäfer ist schwer unterscheidbar von Verwandten der eigenen Gattung und von einigen Rhizotrogus-Arten. Hierbei muss auf eine Vielzahl kleinerer Merkmale geachtet werden. Der ähnliche Rhizotrogus marginipes ist durch eine anliegende Behaarung der Flügeldecken abzugrenzen, währen die langen Haare beim Gerippten Brachkäfer abstehen.
Lebensraum:
Die Art is paläartisch Verbreitet und ist im Norden bis in die südskandinavischen Regionen zu finden. Sie besiedelt eher offene und halboffene Lebensräume des Flach- und Hügellandes wie Waldränder, Parks, Felder und Alleen.
Aktivitätsmaximum:
Juni bis August
Gefährdung:
Die Art ist nicht gefährdet und steht nicht unter Schutz. Regional ist sie jedoch seltener werdend.
Besonderheiten:
Der volkstümliche Name "Junikäfer" wird für mehrere verschiedene Arten verwendet, was zu Verwirrungen führen kann. So wird auch der Gartenlaubkäfer gelegentlich als Junikäfer bezeichnet.


Beitragsersteller: Frederik f56 (AGEID3024)
Artbeschreibung: Ajott(AGEID6829)





Fotograf:
Ralph (AGFID306)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Thüringen
vorgefundener Lebensraum:
Garten
Aufnahmedatum:
12.07.2008
Dateianhänge
junikaefer_496.jpg (239.94 KiB) 621 mal betrachtet
junikaefer_496.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 8. Okt 2017, 05:10, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6737
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Amphimallon solstitiale - Gerippter Brachkäfer, Junikäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
blumi (AGFID7655)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Nordrhein-Westfahlen
vorgefundener Lebensraum:
Trockenrasen
Aufnahmedatum:
29.06.2015
Dateianhänge
mURI_temp_be008a4e.jpg (389.03 KiB) 621 mal betrachtet
mURI_temp_be008a4e.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 8. Okt 2017, 05:09, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6737
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Amphimallon solstitiale - Gerippter Brachkäfer, Junikäfer

Beitragvon Artengalerie » 10. Okt 2017, 17:19





Fotograf:
jo_ru (AGFID9311)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Saarland
vorgefundener Lebensraum:
trockene Wiese
Aufnahmedatum:
19.06.2017
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 2s +2/3
Blende: f/13
ISO: 200
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): -
Stativ: Rollei CT-5A
---------
Aufnahmedatum: 19.06.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: trockene Wiese
Artenname: gerippter Brechkäfer
NB
sonstiges:
IMG_4876_rs.JPG (365.02 KiB) 611 mal betrachtet
IMG_4876_rs.JPG
Zuletzt geändert von Ajott am 10. Okt 2017, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6737
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Amphimallon solstitiale - Gerippter Brachkäfer, Junikäfer

Beitragvon Artengalerie » 29. Okt 2018, 21:41






Fotograf:
HST (AGFID8373)
Originalbeitrag:
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Mecklenburg-Vorpommern
vorgefundener Lebensraum:
-
Aufnahmedatum:
27.06.2018
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/4
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Novoflex / Novoflex
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 27.06.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Juni 1.jpg (396.51 KiB) 446 mal betrachtet
Juni 1.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 29. Okt 2018, 22:13, insgesamt 4-mal geändert.

Zurück zu „Blatthornkäfer (Scarabaeidae)“