Gonocerus juniperi - Wacholder-Randwanze

Lederwanzen sind mit ca. 2000 Arten weltweit verbreitet, hauptsächlich in den Tropen. Unter ihnen die größten Landwanzen mit 45mm Länge. In Mitteleuropa kommen nur 20 Arten vor. Der Name Lederwanze rührt von der gekörnelten lederartigen Oberfläche her, Randwanze bezieht sich auf den oft verbreiterten Hinterleibsrand.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6770
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Gonocerus juniperi - Wacholder-Randwanze

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:21

Gonocerus juniperi - Wacholder-Randwanze



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Die überwiegend im mediterranen Bereich vorkommende Wanze kann man auch in Mitteleuropa finden.
Merkmale:
11 bis 14 mm. Braunrote Grundfarbe mit dunkler Zeichnung. Die Fühler sind viergliedrig, das erste Glied ist verdickt und das zweite und dritte Glied ist geringelt. Vom Nacken bis zum Schildchen kann man einen hellen Längsstrich sehen. Der seitliche Rand ist gestreift, die Beine sind grün.
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
Wacholder, Lebensbäume, Scheinzypressen
Aktivitätsmaximum:
---
Gefährdung:
---
Besonderheiten:
---


Beitragsersteller: Gabriele (AGEID6739)
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am 22. Jul 2020, 14:54, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Randwanzen oder Lederwanzen (Coreidae)“