Iberischer Segelfalter

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5893
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Iberischer Segelfalter

Beitragvon Sven A. » 8. Sep 2019, 01:16

Moin moin,
im Hinterland der portugiesischen Algarve hatte ich das Glück, einige Segelfalter beobachten zu können.
Ich sah durchaus schon einige in der Heimat aber meist nur im Vorbeiflug.
Das hier gezeigte Exemplar Iphiclides feisthamelii, wird als Subspezies zu Iphiclides podalirius geführt, dem bei uns beheimateten Segelfater.
Er zeichnet sich durch eine kräftigere Färbung der schwarzen Streifen auf der Flügeloberseite aus, welche ich allerdings kaum zu sehen bekam.

Dieser hübsche Ritter besetzte ein Habitat direkt an einem Wanderweg, in einem nur noch teilweise landwirtschaftlich genutzten Gebiet.
Ein Habitatbild findet ihr bei meinem letzten Beitrag (Marsmellow).
Er hatte 5 Ansitze in fotografisch sehr angenehmer Höhe von 160-180cm.
Immer wenn aus der Nachbarschaft ein Nebenbuhler einflog, wurde dieser sofort "angegriffen".
Dabei fanden unglaublich anzusehende Verfolgungsjagden statt, in irrwitziger Geschwindigkeit,
dicht aneinandergedrängt durchpflügten sie die Lüfte in meiner unmittelbaren Nähe, ohne Notiz von mir zu nehmen.
Der starke und böige Wind schien sie dabei nicht zu beeinflussen.

Ja, richtig gelesen, der Friese spricht von Wind :mosking:
Ich hatte also alle Zutaten die man sich nicht wünscht, wenn man so ein Motiv vor der Nase hat:
Wind, hartes Sonnenlicht und bei 35° die Familie im Nacken :DD

Bis auf die ausgebrannten Schwanzspitzen, konnte ich doch ein paar vorzeigbare Bilder machen.

Viele Grüße
Sven
Dateianhänge
Kamera: E-M5MarkII
Objektiv: M.40-150mm F2.8 + MC-14 @ 210mm
Belichtungszeit: 1/1600s
Blende: f/5
ISO: 800
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 7%
Stativ: ohne
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 11.07.2019
Region/Ort: Algarve / Portugal
vorgefundener Lebensraum: Hanglage
Artenname: Iphiclides feisthamelii
NB
sonstiges: ein Blatt gestempelt, welches unten hinein ragte
P7111186-1_filtered-Bearbeitet-120066-3-1200.JPG (532.4 KiB) 246 mal betrachtet
P7111186-1_filtered-Bearbeitet-120066-3-1200.JPG
Zuletzt geändert von Sven A. am 8. Sep 2019, 03:11, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10357
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Iberischer Segelfalter

Beitragvon Otto G. » 8. Sep 2019, 02:03

Hi Sven

ich bin sehr beeindruckt,das Bild und den Falter an sich finde ich wunderschön.
Der hat noch schönere Farben als unser "heimischer",und dir ist mit der recht offenen Blende ein super Freihandbild gelungen.
Ich gönne dir das Erlebnis und das Ergebnis,mit etwas Neid!!

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Peter56
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 690
Registriert: 18. Jan 2018, 11:23
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Iberischer Segelfalter

Beitragvon Peter56 » 8. Sep 2019, 04:44

Eine herrliche Aufnahme Sven

Farben und Schärfe vom feinsten und das Freihand, da hat sich die Mühe bei Wind und 35° auf jeden Fall ausgezahlt.

Lg. Peter
Alle Fotos wurden in meiner Heimat Salzkammergut aufgenommen
https://www.salzkammergut-foto.at
Benutzeravatar
Manni
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18339
Registriert: 10. Jan 2008, 12:24
alle Bilder
Vorname: Manni
Kontaktdaten:

Iberischer Segelfalter

Beitragvon Manni » 8. Sep 2019, 08:50

Hallo Sven

Super freigestellt den hübschen Gesellen,
auch farblich ganz mein Ding und zudem warst Du
bestens ausgerichtet,ein herrlicher Fund,den Du sauber präsentierst.
Liebe Grüße

Manni

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54617
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Iberischer Segelfalter

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Sep 2019, 09:53

Hallo, Sven,

danke für deine anschauliche Beschreibung der Aufnahmesituation :-) .
Die Rahmenbedingungen waren sicher nicht einfach (v.a. die ungeduldige
Familie :lol: ), aber du hast ein wirklich tolles Bild machen können.
Da war viel Licht, aber du hast es genutzt, um ein wunderschön
sommerlich wirkendes Bild vom Segelfalter zu machen, den du
mit großem ABM in all seiner Pracht und in guter Qualität präsentierst.
Dazu der sehr schöne HG!
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26127
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Iberischer Segelfalter

Beitragvon schaubinio » 8. Sep 2019, 09:57

Moin Sven, Deine Erlebnisse kann ich bestätigen, allerdings
auf heimatlichen Boden.

Die greifen alles an, was in ihrem näheren Radius rumliegt . :shock:

Auch die akrobatischen Flugmanöver so wohl bei der Revierverteidigung, als auch beim Balzflug konnte ich schon beobachten.

Da muss man sich echt anstrengen, sie nicht aus den Augen zu
verlieren :yes4:

Eines hat Dein Exemplar dem Germanen voraus : Er ist bedeutend
hübscher :girl_dance:

Klasse Aufnahme, netter ausführlicher Eingangstext :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21234
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Iberischer Segelfalter

Beitragvon ji-em » 8. Sep 2019, 10:13

Hoi Sven,

Ein sehr hübsches Motiv ... in ein schwieriges Licht.
Fast perfekt gelungen ...
Sehr ansprechender ABM, schöne Bildgestaltung.
Angenehme Freistellung auf eine noch angenehm bewegter HG.
Kleine typische Details passend zu diese voll-Sonne-Aufnahme (Schlagschatten), geben
dein Bild eine angenehme Tiefenwirkung.
Schöne sommerliche Farben ... Stimmung ... Toll !

Danke für deine instruktive Einleitung. :DH:

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1744
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Iberischer Segelfalter

Beitragvon Il-as » 8. Sep 2019, 10:25

Hallo Sven,

wie toll ist das denn? Dieser Falter ist wunderschön und du hast ihn super festgehalten.
Ganz schön weit fahren musstest du dafür. :mosking:

L G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 8. Sep 2019, 10:28, insgesamt 2-mal geändert.
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Reymund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21
Registriert: 6. Sep 2019, 09:54
alle Bilder
Vorname: Reymund
Kontaktdaten:

Iberischer Segelfalter

Beitragvon Reymund » 8. Sep 2019, 10:36

Sehr schön harmonisch in den Farben.
vg
Reymund
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30613
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Iberischer Segelfalter

Beitragvon Corela » 8. Sep 2019, 12:14

Hallo Sven,

unter diesen wirklich erschwerten Umständen hast du ein wunderbares Bild gezaubert,
Farben klasse, technisch einwandfrei, BG ansprechend,
und ein Erlebnis, um das man dich beneiden kann.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“