Bald auch wieder munter

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11474
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Bald auch wieder munter

Beitragvon caesch1 » 27. Jan 2019, 14:37

Hallo zusammen,
Momentan sind wir unter einer grauen Decke, teilweise leichter Regen. Aber wenn die Sonne kommt, merkt man, wie sehr die Strahlen bereits wieder wärmen.
Letztes Jahr habe ich diese Mauereidechsen in einer Mauer beim nahen Friedhof erstmals richtig bemerkt und dann auch fotografiert. Die Ritzen der Friedhofsmauer sind sehr schmal, die Echsen sehr klein, da können sie gut darin verschwinden, was sie auch sofort tun, wenn sie sich bedroht fühlen, sie sind sehr scheu. Mit einiger Geduld konnte ich ihnen aber doch manchmal näher kommen und diese kleinen Echsen etwas grösser abbilden, wie auf diesen beiden Bildern an einem Abend. Sie werden wohl bald wieder aktiv sein, denn diese Friedhofsmauer liegt recht geschützt und bei Sonnenschein ist sie schnell aufgewärmt, ich freue mich also auf die neue Saison! Auf der zweiten Foto fühlte sich die Echse so wohl, trotz meiner Anwesenheit, dass sie die Augen schloss. LG, Christian

PS.: Die vermeintliche Verneblung ist nicht gemacht, sondern das ist alles Teil der Mauer, unscharf vor der SE der Echse, von meiner Seite wurde da nichts verändert. Die Echse war einfach in der Ritze, durch die sie schaute nicht besser sichtbar, weil immer wieder durch Mauerteile verdeckt, bei einer ziemlich weit oben in der Mauer herausschauenden Eidechse. Für mich ist das aber reizvoll, es ist ja eine Mauereidechse, eine Echse, die aus ihrem engen und sicheren Schlupfwinkel herausschaut.
Dateianhänge
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/5
ISO: 200
Beleuchtung:AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):5/5(Pano)
Stativ: Angelehnt an Mauer
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Aus 2 Fotos
---------
Aufnahmedatum: 05.10.2018
Region/Ort: Rüti b. Zürich
vorgefundener Lebensraum:Friedhofsmauer
Artenname:Mauereidechse
kNB
sonstiges:
compMauereidechsen5.10.2018FriedhofRütiStackDSC_7652,7653Pano16zu9-86%.jpg (186.83 KiB) 227 mal betrachtet
compMauereidechsen5.10.2018FriedhofRütiStackDSC_7652,7653Pano16zu9-86%.jpg
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/640s
Blende: f/4.5
ISO: 200
Beleuchtung:AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):10/5 (Pano)
Stativ: Angelehnt an Mauer
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 05.10.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
compMauereidechsen5.10.2018FriedhofRütiDSC_7636-89%Pano16zu9-70%.jpg (162.7 KiB) 227 mal betrachtet
compMauereidechsen5.10.2018FriedhofRütiDSC_7636-89%Pano16zu9-70%.jpg
Zuletzt geändert von caesch1 am 27. Jan 2019, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Christian
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54821
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Bald auch wieder munter

Beitragvon Gabi Buschmann » 27. Jan 2019, 15:19

Hallo, Christian,

dieses Hausen im (fast) Verborgenen kommt in deinen Bildern
sehr gut rüber. Der Fokus sitzt sehr gut auf dem Eidechsenkopf.
Das zweite Bild mit dem geschlossenen Auge ist sehr typisch, wenn
eine Eidechse geduldig ist, kann man das häufig beobachten, dass
sie zwischendrin die Augen schließen :-) .
Beide Bilder gefallen mir sehr gut. Das Umfeld könnte für mich ruhig
etwas weniger stark aufgelöst sein, falls du das per EBV verstärkt
hättest, würde ich es etwas zurücknehmen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22905
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Bald auch wieder munter

Beitragvon Freddie » 27. Jan 2019, 16:04

Hallo Christian,

die scharfe Eidechse im unscharfen Umfeld gefällt mir ganz gut.
Trotzdem hadere ich mit dem Umfeld etwas. Vielleicht ist es zu sehr vernebelt.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11474
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Bald auch wieder munter

Beitragvon caesch1 » 27. Jan 2019, 16:59

Hallo zusammen,
Vielen Dank für die Kommentare.
Bezüglich der vermeintlichen Vernebelung: Da ist alles Natur, resp. Mauer.
Die Eidechse, war rel. weit oben an der Mauer postiert, von meinem
Blickpunkt nur teilweise einsehbar, also absolut keine Verneblung meinerseits!
LG, Christian
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18390
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Bald auch wieder munter

Beitragvon Harmonie » 27. Jan 2019, 17:03

Hallo Christian,

das hat schon was......nur einen schmalen Spalt zum fotografieren.
Da hast du die Schärfe klasse gesetzt.
Mal ein anderes Umfeld als man sonst zu sehen bekommt.
Das entspannte Aussehen im 2. Bild zeigt, dass sie keine Angst vor dir hatte.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5747
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Bald auch wieder munter

Beitragvon jo_ru » 27. Jan 2019, 17:11

Hallo Christian,

die hast Du in sehr guter Schärfe und in schönem Licht aufnehmen können.
Die Versteck-Situation kommt bestens raus, sehr gelungen.

Die Situation in Bild 2 zeigt, dass Du sie nicht gestört hast.
Etwas schade finde ich hier einen Rand um den Kopf - wohl irgendwie der Unschärfe geschuldet.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 8710
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Bald auch wieder munter

Beitragvon Jürgen Fischer » 27. Jan 2019, 18:03

Hi Christian,

das tolle an dem Bild ist natürlich die Situation. Sich einer Echse so zu nähern, dass sie abwartend in ihrem Refugium verharrt
und sich ihre Nervosität abbaut. Hat man erst einmal eine gewisse Fluchtdistanz unterschritten, bleiben sie gerne wie die Zecken sitzen.
Man ist nicht mehr bedrohlich für sie.
Dann ein paar gelungene Aufnahmen machen, wie in deinem Fall, das ist dann das Schönste! Das sind dann auch Bilder, an die man sich lange zurückerinnert.
Bei Blende 5 ist denke ich die Mauer auch nicht anders darzustellen, als sie es nun mal ist. Mich stört sie nicht und das ganze Bild gefällt mir in beiden Varianten ausgesprochen gut.
Zumal es bei uns keine ME gibt und ich gerne mal wieder eine sehen möchte!

LG Jürgen
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45479
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Bald auch wieder munter

Beitragvon piper » 27. Jan 2019, 20:13

Hallo Christian,

eine sehr schöne Beobachtung.
Manchmal lässt die Situation vor Ort nicht mehr zu
und besonders bei ersten finde ich die Vernebelung gar
nicht so störend.
Ein feines Bild.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65987
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Bald auch wieder munter

Beitragvon Werner Buschmann » 27. Jan 2019, 21:15

Hallo Christian,

das ist ein Bild genau nach meinem Geschmack.
Mir gefallen beide Bilder sehr gut.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
makrofranz
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 656
Registriert: 3. Nov 2017, 09:57
alle Bilder
Vorname: franz
Kontaktdaten:

Bald auch wieder munter

Beitragvon makrofranz » 28. Jan 2019, 06:11

Hallo Christian,

Eine herrliche Szehne hast du hier eingefangen, das erste Bild mit viel spannung beim zweiten keine Gefahr weiter schlummern. Beide
Bilder gefallen mir sehr gut. Auch technisch einwandfrei, sehr schön. :DH:

Grüße franz
Zuletzt geändert von makrofranz am 28. Jan 2019, 06:12, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“