Pseudicius encarpatus - (kein deutscher Name)

Meist kleinere "Klebefadenweberinnen", mit Sprungvermögen und recht großen Frontalaugen. Mit 80 Arten in Deutschland vertreten.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Pseudicius encarpatus - (kein deutscher Name)

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:21

Pseudicius encarpatus - (kein deutscher Name)



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Die hübsche Salticidae zeigt ähnlich zu Marpissa muscosa einen Hang zu Holzstrukturen. Gern sitzt sie z.B. unter loser Rinde.
Merkmale:
Die Art ist nicht sehr groß. Männchen: bis 6 mm, Weibchen bis 7 mm lang.
Geschlechtsdimorphismus: Das Männchen zeigt zwei deutliche Längsstreifen auf dem Abdomen. Das Weibchen dagegen zu den beiden lateralen Hinterleibsrändern, eine Reihe heller Winkelflecke.
Die Vorderbeine der Männchen sind auffällig verdickt.
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
Lebt gern auf Bäumen, bevorzugt dabei sonnige und halbschattige Standorte. Der Lebensraum kann trocken aber auch feucht sein. Im Osten Deutschlands häufiger gefunden.
Aktivitätsmaximum:
Adult von Herbst bis Frühjahr.
Gefährdung:
ungefährdet
Besonderheiten:
Geschlechtsdimorphismus


Beitragsersteller: Jürgen Fischer (AGEID723)






Fotograf:
DerAndereMicha (AGFID3107)
Bildtitel:
Pseudicius encarpatus - (kein deutscher Name)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Oberlausitz
vorgefundener Lebensraum:
Garten
Aufnahmedatum:
02. August 2009
Dateianhänge
3887kl_sel_851.jpg (470.1 KiB) 125 mal betrachtet
3887kl_sel_851.jpg
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am 30. Jul 2017, 17:29, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Springspinnen (Salticidae)“