Salamanderpremiere

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7315
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Salamanderpremiere

Beitragvon Enrico » 8. Aug 2018, 20:06

Hallo zusammen,

für mich war das Jahr 2018, ein Jahr mit vielen Fotopremieren.

Ein Highlight waren auf jeden Fall die Feuersalamander, die ich mit dem NABU besucht habe.

Lebende Feuersalamander in freier Natur, habe ich zuletzt vor ca.30 Jahren gesehen.

Umso entsetzter war ich, das man mir ein Habitat, ganz in meiner Nähe gezeigt wurde

in dem es einen guten stabilen Bestand gibt. :swoon:

Noch überraschter war ich, als ich das "waldeigene Klima" erleben und sehen durfte.

Trotz anhaltener regenloser Hitze, war der Boden teils moosbedeckt, feucht und Farne wuchsen und die Lichtung war noch saftig grün. (Habitatbild)

Stative und Schuhe wurden vorher desinfiziert und die Tiere wurden nur kuz von uns gestört.
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.12-40mm F2.8 @ 12mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca 5 % in Höhe & Breite
Stativ: aufgelegt
---------
Aufnahmedatum: 21.07.2018
Region/Ort: NRW/Herne
vorgefundener Lebensraum: Lichtung im Miniwald mit Bachlauf
Artenname: Feuersalamander
kNB
sonstiges: Totholz wurde vorsichtig umgedreht, ein Zweigchen wurde gestempelt
Feuersalamander (1 von 1).jpg (434.41 KiB) 392 mal betrachtet
Feuersalamander  (1 von 1).jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.40-150mm F2.8 @ 40mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): auf 16 : 9
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: 21.07.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Salamander Pano (1 von 1).jpg (442.77 KiB) 392 mal betrachtet
Salamander Pano (1 von 1).jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.12-40mm F2.8 @ 12mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
---------
Aufnahmedatum: 21.07.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Salamander Habitat (1 von 1).jpg (468 KiB) 392 mal betrachtet
Salamander Habitat (1 von 1).jpg
Zuletzt geändert von Enrico am 9. Aug 2018, 12:51, insgesamt 2-mal geändert.
LG Enrico
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41445
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Salamanderpremiere

Beitragvon piper » 8. Aug 2018, 20:28

Hallo Enrico,

ich weiß schon gar nicht mehr wie die Farbe grün ausschaut.
Danke fürs Zeigen :DD
Nein im Ernst, ist doch herrlich ein solches Habitat in der Nähe zu haben.
es ist immer wieder eine Offenbarung, mit fachkundigen Leuten
unterwegs zu sein. Eine sehr schöne Serie, von der mir das zweite
am besten gefällt. Auch mit dem Panoschnitt.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2110
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Salamanderpremiere

Beitragvon Flattermann » 8. Aug 2018, 20:42

Hallo Enrico,

meinen Glückwunsch zu diesen tollen Bildern.

Es ist schon unglaublich was man alles vor der Nase hat.
Ich habe auf dem Rückweg von BZ ganz in meiner Nähe Mantis gefunden, in der Nordpfalz!!!!!!

Dein Salamander ist ein eben solcher Kracher, auch fotografisch Top.
Beide Bilder haben ihren Reiz, das erste gefällt mir sehr gut wegen des großen ABM.
Das Zweite hätte ich sofort an der Wand hängen, einfach genial.

LG Tilmann
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49548
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Salamanderpremiere

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Aug 2018, 22:16

Enrico hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Umso entsetzter war ich, das man mir ein Habitat, ganz in meiner Nähe gezeigt wurde

in dem es einen guten stabilen Bestand gibt. :swoon:


:lol: :lol: Jetzt bin ich platt, worüber du dich entsetzt :lol: .

Hallo, Enrico,

ja, da jagt ja dieses Jahr ein Highlight das andere :-) .
Deine Salamanderbilder sind große Klasse, ich finde auch das
zweite Bild ganz besonders schön - wahrscheinlich wegen
dem träumerisch verschwommenen Umfeld. Den Salamander
hast du in beiden Bildern sehr gut abgelichtet. Danke auch
für das Habitatbild und das andere, das zeigt, dass du dich
vorbildlich an den Salamander angepasst hast, zumindest,
was das Uhrenarmband anbelangt :lol: .
Liebe Grüße Gabi

______________

Achtung! Bis 5/2019 ist es möglich, im Bereich Makrofotografie 5 Bilder im Monat, die älter als 1 Jahr sind, zu posten.
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20021
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Salamanderpremiere

Beitragvon Christian Zieg » 9. Aug 2018, 06:55

Hallo Enrico,

Salamander zu sehen ist schon was schönes. Ich habe ganz in der Nähe meiner
Behausung auch ein Habitat, wobei das Wort "stabil" wahrscheinlich nicht ganz
passt....
Besonders das erste Bild gefällt mir. Da ist ein schöner Schärfeverlauf und eine klasse
Nähe.
Bei Bild zwei kommt mir der "Rahmen irgendwie zu künstlich vor, auch wenn ich Dir
damit evtl Unrecht tue.

Was die Sache mit den Handschuhen anbelangt frage ich mich, wieso der Salamander
überhaupt in die Hand genommen werden musste. War das nötig? Wenn nicht, fände ich
das nicht so toll.

Gruß, Christian
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
segeiko
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3872
Registriert: 4. Aug 2011, 14:39
alle Bilder
Vorname: Beatrice

Salamanderpremiere

Beitragvon segeiko » 9. Aug 2018, 07:40

Hallo Enrico,
danke für diese schöne Serie.
Die erste Aufnahme ist echt ein Highlight. Sehr
gut fotografiert. Die kleine Waldlichtung ist ein
optisches Trostpflästerchen in dieser Zeit der „Dürre“.
Was die Handschuhe resp. das berühren der Salamander
anbelangt, bin ich ganz bei Christian. Da muss schon ein
guter Grund her.....

Liebe Grüsse
Beatrice
Mit offenen Augen läuft es sich besser durchs Leben
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7315
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Salamanderpremiere

Beitragvon Enrico » 9. Aug 2018, 10:41

Christian Zieg hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Enrico,
Was die Sache mit den Handschuhen anbelangt frage ich mich, wieso der Salamander
überhaupt in die Hand genommen werden musste. War das nötig? Wenn nicht, fände ich
das nicht so toll.
Gruß, Christian



Hallo Christian,

das Tier wurde für das Foto umgesetzt.

Totholz wurde ebenfalls dafür umgedreht.

Aber wie schon geschrieben, wurden Vorsichtsmaßnahmen getroffen und der Zeitraum war kurz.

Exkursionen zum Fundort finden regelmässig statt.

Das Gebiet wird aber auch gepflegt.

Alles vielleicht sicher nicht nötig, aber man geht immer möglichst bedacht vor und nur in kleinen Gruppen.
Zuletzt geändert von Enrico am 9. Aug 2018, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
LG Enrico
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2300
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Salamanderpremiere

Beitragvon Erich » 9. Aug 2018, 10:51

Ave Enrico,

ja so ein Salamander wäre für mich auch eine Premiere, Topschärfe im Kopfbereich man sieht sogar die feine Linienstruktur im Augenbereich, rechts könnte etwas mehr Raum sein aber ist sekundär. Gefällt mir sehr gut.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3208
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Salamanderpremiere

Beitragvon Kurt s. » 9. Aug 2018, 11:47

Hallo Enrico,

ich durfte ja schon ein Bild vorher bewundern,
es sind richtig schöne und interessante Bilder geworden
nicht nur alleine der Salamander auf Bild 1 und 2 sondern das Habitat und der vorsichtige Umgang mit diesen inzwischen selten gewordenen Lurchart..
es spricht überhaupt nichts dagegen den kleinen Kerl mal in die Hand zu nehmen.. wenn man die Regeln dafür einhält
der Salamander braucht klare Waldbäche und versteckt sich meistens unter Totholz..
da hat man anders kaum eine Möglichkeit ihn überhaupt mal zu Gesicht zu bekommen..
dafür bieten die Naturschutzverbände solch gute Gelegenheiten ja auch gerne an..
du hast es hier mit tollen Bilder dokumentiert.. :-) ... :good:


LG. Kurt
viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht (Mark Twain)
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23046
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Salamanderpremiere

Beitragvon schaubinio » 9. Aug 2018, 11:56

Hallo zusammen, ich habe zu wenig Kenntnisse davon
ob und in wie weit diese Hegemaßnahmen so praktiziert werden.

Meine Vermutung geht dahin, das hier so eine Art Bestandsaufnahme durch die NaBu praktiziert wird.

Bei unserem Äskulapnatternprojekt werden die Tiere regelmäßig aufgesucht und kartiert um die Bestände zu überprüfen.

Da werden die Tiere auch mal händisch vermessen, und auf Krankheiten und Ernährungszustand untersucht.

Das geschieht ebenfalls durch Umdrehen der dafür vorgesehenen Kartierungs-Unterstände.

...alles im Dienste der Wissenschaft und zum Wohle der
Population.

Die Bilder haben demzufolge für mich eine dokumentarische Note.

Besonders gefallen mir die schönen Zeichnungen auf dem Lurch.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“