Mit Biss in die Nacht

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 9780
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon Enrico » 10. Mai 2019, 20:41

Hallo zusammen,

ein Fund, über den sich Manni und ich sehr gefreut haben

ist diese Wespenbiene.

Immer wieder erstaunlich, wie diese Solitärbienen sich festbeissen, um dann frei baumelnd, die Nacht zu verbringen.

Ich tippe auf eine Rothaarige Wespenbiene, bin mir aber nicht ganz sicher.
Dateianhänge
Kamera: Olympus OMD E-M1 Mark II
Objektiv: M Zuiko 60mm 2.8
Belichtungszeit: 1/5
Blende: f 8
ISO: 200
Beleuchtung: bedeckter Morgen
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0%
Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 1. Mai 2019
Region/Ort: NRW/Moers
vorgefundener Lebensraum: Wiese am Seeufer
Artenname: Wespenbiene
kNB
sonstiges: Ansitz geklammert
Rothaarige-Wespenbiene.jpg (525.03 KiB) 264 mal betrachtet
Rothaarige-Wespenbiene.jpg
LG Enrico
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4648
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon frank.m » 10. Mai 2019, 20:48

Hallo Enrico,

die Biene bekommt für Haltung und ausgesuchten Schlafplatz 100 Punkte, du als Fotograf natürlich auch!!!!
Besser geht es nicht.

LG Frank
Benutzeravatar
blumi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8109
Registriert: 19. Jun 2013, 23:00
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon blumi » 10. Mai 2019, 21:05

Hallo Enrico

darüber hätte ich mich auch gefreut, so erfreue ich mich an deinen wunderbaren

Bild, 1A abgelichtet :good:
LG.Jürgen
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1762
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon wilhil » 10. Mai 2019, 21:09

Hallo Enrico,

erstklassiges Makro von der Biene,die hatte sich auch noch einen interessanten Ansitz ausgesucht.

LG
Wilhelm
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22362
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon Freddie » 10. Mai 2019, 23:00

Hallo Enrico,

nicht nur eine sehr schöne Biene, die perfekt scharf ist.
Auch die vorgefundene Szene gefällt mir sehr.
Sie war ideal für eine ansprechende BG.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7701
Registriert: 2. Feb 2009, 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon der_kex » 10. Mai 2019, 23:01

Hallo Enrico,
die "kleinen Beißschläfer" mag ich auch sehr und freue mich jedes mal, wenn ich einen finde.
Der Ansitz deines Fundes ist ja wirklich abgefahren und ziemlich fotogen. Die Ausnahme ist sehr
gut. Scharf überall wo es zu erwarten ist und schöne Farben und Bildgestaltung.
Einzig auf den unscharfen Bereich der obersten Knospe fällt immer wieder mein Blick. Ich bin ja
immer auch für Schärfeverläufe zu haben, aber hier würde ich mir auch in der oberen Knospe
durchgängige Schärfe wünschen, zur Not mit Hilfe eines Stacks. Aber auch so eine tolle Aufnahme!
Der Farbkontrast von den roten Körperelementen des Insekts zum grünen Hintergrund ist super!
Zuletzt geändert von der_kex am 10. Mai 2019, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20478
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon Christian Zieg » 11. Mai 2019, 06:02

Hallo Enrico,

klasse. Nicht nur die Schärfe und die Details, auch die Bildgestaltung durch
sen gebogenen An....häng und die graphische Wirkung sind sehr gelungen.
Hier passt auch der sehr ruhige Hintergrund für mich, weil er so die Gesamtfigur
besser betont. Klasse Bild

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1470
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon Il-as » 11. Mai 2019, 06:57

Hallo Enrico,

das ist eine tolle Aufnahme.
Zufällig hatte ich gestern auch das Glück diese interessante Biene zu erwischen. Leider nach ihrer Landung im wirren Bodenbereich ohne einen schönen Ansitz. Eine so schöne Freistellung wie hier hätte ich mir gewünscht.

L. G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 11. Mai 2019, 07:00, insgesamt 1-mal geändert.
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
laus1648
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3692
Registriert: 6. Feb 2010, 22:07
alle Bilder
Vorname: Dieter

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon laus1648 » 11. Mai 2019, 08:54

Hallo Enrico
Das sieht wirklich Top aus in jeder Hinsicht
Danke
Dieter
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20978
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Mit Biss in die Nacht

Beitragvon ji-em » 11. Mai 2019, 09:22

Hoi Enrico,

Gefallen tun mir ABM, Motiv, Schärfe, ST, Bildgestaltung.

Bisschen Mühe habe ich mit der WA ... Aber das ist EBV-Peanuts für "Pinggelige" :roll:

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“