Feldwespe

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Mirko-MP
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7489
Registriert: 14. Jun 2009, 09:48
alle Bilder
Vorname: Mirko
Kontaktdaten:

Feldwespe

Beitragvon Mirko-MP » 16. Mai 2019, 15:17

Hallo Zusammen
die Feldwespe ist einzige das ich heute gefunden habe , kein Libelle fliegend oder geschlupft gesehen , schon überraschend wenig los im Moor ?
freue mich auf die Wespe umso mehr weil meine erste Wespen aufmahne ist !!
hoffe es gefällt
lg mirko
hoffe die Artenbestimmung passt ?
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon EF 100mm f2.8 L Makro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/9
ISO: 800
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo GT2542S / Sirui K20X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 16.05.2019
Region/Ort: Oberbayern/Nicklheim
vorgefundener Lebensraum: Moor
Artenname: Feldwespe ?
kNB
sonstiges:
16-05-19-0078.JPG (454.34 KiB) 169 mal betrachtet
16-05-19-0078.JPG
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon EF 100mm f2.8 L Makro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/6.3
ISO: 500
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo GT2542S / Sirui K20X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 16.05.2019
Region/Ort: Oberbayern
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
16-05-19-0092.JPG (457.25 KiB) 169 mal betrachtet
16-05-19-0092.JPG
Zuletzt geändert von Mirko-MP am 16. Mai 2019, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
Viel liebe Grüße ,
Mirko
Benutzeravatar
Torsten84
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 404
Registriert: 3. Jul 2016, 18:22
alle Bilder
Vorname: Torsten
Kontaktdaten:

Feldwespe

Beitragvon Torsten84 » 16. Mai 2019, 17:41

Hallo Mirko,

bei der Bestimmung muss ich leider passen, aber zu den Bildern kann ich etwas sagen.
Durch die größere Schärfentiefe favorisiere ich Bild 1.
Der diagonale Halm macht sich gut.
Die Helligkeit an der Wespe sieht sehr gut aus an meinem Monitor.
Die hellen Bereich am Halm könnte man evtl. dezent abdunkeln.

Ein interessantes Motiv von dir sehr gut festgehalten. :good:

Viele Grüße
Torsten
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14122
Registriert: 19. Okt 2009, 16:06
alle Bilder
Vorname: Wolfram

Feldwespe

Beitragvon wolfram schurig » 16. Mai 2019, 19:25

Hi Mirko!

Zum Glück hast Du keine Libelle gefunden :mosking: :DD , so dürfen wir auch mal eine unglaublich detailreich und perfekt fotografierte Feldwespe von Dir bewundern!!! :good:

LGr
Wolfram
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22331
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Feldwespe

Beitragvon Freddie » 16. Mai 2019, 20:47

Mirko-MP hat geschrieben:Hallo Zusammen
die Feldwespe ist einzige das ich heute gefunden habe ,
kein Libelle fliegend oder geschlupft gesehen ,
schon überraschend wenig los im Moor ?


Hallo Mirko,

bei dieser Kälte ist natürlich nichts los. Es hatte wahrscheinlich nicht mal 10 Grad bei dir im Moor.
Du kannst froh sein, dass du wenigstens die Wespe gefunden hast und so schöne Bilder machen konntest.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20945
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Feldwespe

Beitragvon ji-em » 16. Mai 2019, 20:52

Hallo Mirko,

Bei mir sah es heute ähnlich aus ... bis an eine Ausnahme, die aber nicht so erfreulich war ...

Ein sehr gutes und detailreiches Bild von diese Wespe.
Solche Gelegenheite gibt es im Moment ...
weil es so kalt ist ! :drinks

Kein Bier-Wetter ... eher Vodka ! :wink:

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
eRPe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20997
Registriert: 15. Aug 2008, 12:55
alle Bilder
Vorname: Reiner

Feldwespe

Beitragvon eRPe » 16. Mai 2019, 21:33

Hallo Mirko,

schwarz - gelb, dachte zuerst an einen Salamander :)
Auch Wespen kannst Du perfekt ablichten,
schön detailreich und knackscharf.
viele Grüße
Reiner
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6204
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Feldwespe

Beitragvon kabefa » 16. Mai 2019, 22:37

Hallo Mirko...

wenn die kalt haben... halten sie ganz schön still... :-)

da sind dir zwei tolle Aufnahmen gelungen. :clapping:

Am Hinterleib könntest du vielleicht selektiv etwas die Lichter zurücknehmen...

ansonsten TOP !!!

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53386
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Feldwespe

Beitragvon Gabi Buschmann » 17. Mai 2019, 09:35

Hallo, Mirko,

ich würde auch auf Feldwespe tippen.
Ein sehr schöner Fund, finde ich, tröstet doch über
den Nichtfund von Libellen gut hinweg :-) .
Du hast sie perfekt fotografiert, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
pilgarlic
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 884
Registriert: 15. Dez 2015, 19:02
alle Bilder
Vorname: Willi
Kontaktdaten:

Feldwespe

Beitragvon pilgarlic » 17. Mai 2019, 10:48

Hi Mirko

einfach perfekt!!!

Mehr ist nicht zu sagen.

LG

Willi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64760
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Feldwespe

Beitragvon Werner Buschmann » 17. Mai 2019, 11:37

Hallo Mirko,

ich denke sie gehört zur Familie der Faltenwespen,
aber davon gibt es 100 Arten in Deutschland.

Feine Aufnahme. Über einen solchen Fund hätte ich mich
auch gefreut.
Derzeit findet man nur einzelne Exemplare.
Gestern sind Gabi und ich mal auf ein Vorkommen
von 15-20 Himmelblaue Bläulinge gestoßen, das war
eine große Ausnahme.
________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“