Kein Betzensteiner

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
böbbelö
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1210
Registriert: 8. Mär 2012, 12:57
alle Bilder
Vorname: Gudrun

Kein Betzensteiner

Beitragvon böbbelö » 12. Jul 2019, 22:52

Hallo ihr alle,

eigentlich wollte ich hier jetzt ein Betzensteinbild zeigen, aber als ich gestern am späten
Vormittag mit dem Hund unterwegs war, dachte ich mir, ich gucke mal, was mein Sumpfhabitat
so macht, wo ich vor 3 Wochen noch etliche Vierflecke beobachtet und fotografiert habe.
Zu meinem Schrecken stellte ich bei der Ankunft fest, dass das Gewässer jetzt schon wieder
ausgetrocknet ist... :cray:
Ein paar Binsenjungfern flogen noch herum. Ich betrat vorsichtig den trockenen Grund, um zu
sehen, ob weiter hinten noch Wasser steht, als mich plötzlich sich bewegende kleine grüne Tierchen
innehalten ließen. Tja, was soll ich sagen? In mir reift eine Theorie: Kann es sein, dass das fehlen
der Großlibellen, bzw. deren Larven, für das Überleben von so viel mehr Laubfröschlein ursächlich
sein kann? Es waren wirklich unzählig viele kleine Fröschlein, ich habe mich keinen Schritt weiter vor
getraut...
Dieses Kerlchen saß sehr dekorativ auf einem recht hohen Stengel. Er drehte mir den Rücken zu, also
habe ich wiedermal sämtliche Makrofotografengepflogenheiten beiseite gelassen und vornüber gebeugt
mit ausgestreckten Armen und Touchdisplay eher geknipst, als fotografiert, aber was rauskam gibt mir recht! :laugh3:
Ich hoffe, ihr erfreut euch auch an dem kleinen Knuffelchen.

Viele Grüße
Gudrun
Dateianhänge
Kamera: E-M5MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung:geschlossene Wolkendecke
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):nix
Stativ: habe ich beim Gassi nicht dabei
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 11.07.2019
Region/Ort: Mittelfranken
vorgefundener Lebensraum: ausgetrocknetes Gewässer
Artenname: Hyla arborea
NB
sonstiges: Keine Ahnung, wie ich es geschafft habe
1/80s mit gestreckten Armen nicht zu verwackeln.
2019-07-11_039.jpg (404.29 KiB) 168 mal betrachtet
2019-07-11_039.jpg
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26219
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Kein Betzensteiner

Beitragvon schaubinio » 13. Jul 2019, 05:52

Hallo Gudrun, und ob ich mich mit Dir freue :dance3:

Das sind doch mal gute Nachrichten, die ja im Puncto
Makrofotografie selten geworden sind.

Super auch, das da offensichtlich noch viele andere unbekannte
Reviere mit Laubfroschvorkommen schlummern. :DH:

Dazu noch dieses sehr schöne Bild von Dir :clapping: :ok:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7770
Registriert: 2. Feb 2009, 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

Kein Betzensteiner

Beitragvon der_kex » 13. Jul 2019, 07:47

Hallo Gudrun,
zunächst mal Gratulation zu dieser besonderen Entdeckung! Und ...
... très chic! Ja, wirklich eine sehr schöne Aufnahme: Man sieht die Füße, was ich bei Laubfröschen
immer klasse finde, er hat eine offen Haltung und sitzt eben nicht klassisch geschlossen einfach irgendwo
drauf sondern scheint ganz wach auf etwas konzentriert zu sein. Ein weiterer Pluspunkt ist das Licht, und
noch einer deine beschriebene Haltung und der sich daraus ergebende Schwierigkeitsgrad, der so eine
Aufnahme umso erstaunlicher macht in dieser Qualität und Gestaltung. Also ... Respekt - tolle Arbeit!!!
Liebe Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22905
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Kein Betzensteiner

Beitragvon Freddie » 13. Jul 2019, 08:17

böbbelö hat geschrieben: und vornüber gebeugt
mit ausgestreckten Armen und Touchdisplay eher geknipst, als fotografiert, aber was rauskam gibt mir recht! :laugh3:

Viele Grüße
Gudrun


Hallo Gudrun,

du bist halt einfach eine gute Fotografin und dann funktioniert das.
Seit ich dein Objektiv ausprobiert habe, erstaunt mich dein Ergebnis noch mehr.
Ich könnte bzw. wollte mit dieser Linse gar nicht arbeiten.

Dein Bild ist insgesamt sehr gut gelungen, besonders in den Punkten BG und Pose.

PS: Wenn du Lust hast, kannst du mir ja per PM diese Örtlichkeit mitteilen.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6768
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Kein Betzensteiner

Beitragvon kabefa » 13. Jul 2019, 14:12

Hallo Gudrun...

ich dachte wirklich dass du ein Betzensteiner Nachwuchsfröschlein zeigst...

dort konnte ich nämlich mein erstes Bild von so einem Winzling realisieren. :yes4:

Wie schön gibt es noch mehr Habitate und du hast eins... wenn auch durch Zufall entdeckt.

Dein Foto ist super geworden... wenn man dann noch die Umstände betrachtet.

Meine Bewunderung ist dir gewiss. :clapping:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
stfnschltr
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 595
Registriert: 15. Feb 2014, 22:19
alle Bilder
Vorname: Stefan

Kein Betzensteiner

Beitragvon stfnschltr » 13. Jul 2019, 17:51

Hallo Gudrun,

also zeigst du doch noch Portraits... :mosking:
Und auch wenn es nicht vom Treffen ist sondern von einem kleinen grünen Kerl ist es mir mindesten ebenso recht. :mosking: :mosking:

Es sieht wirklich so aus, als würde er sich auf irgendetwas konzentrieren?! Vielleicht ist er kurz vor einer Mahlzeit? Das verleiht dem Bild noch die gewisse Spannung.
Licht Schärfe, BG sind natürlich auch 1a.

Viele Grüße!

stefan
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13468
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Kein Betzensteiner

Beitragvon harai » 13. Jul 2019, 20:36

Hallo Gudrun,

da ist Dir ein tolles Bild gelungen. Die Position im Ansitz und der hellwache Blick begeistern.
Das die BG optimal ist und technisch alles gut aussieht wertet Dein Bild nochmal auf.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3964
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Kein Betzensteiner

Beitragvon HärLe » 14. Jul 2019, 12:19

Hallo Gudrun,
ein faszinierendes Bild. Besonders die Pose und die niedlichen Zehen gefallen mir. Gut hinbekommen :)

Gruß Herbert
frank66
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5594
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Kein Betzensteiner

Beitragvon frank66 » 14. Jul 2019, 13:08

Hallo Gudrun,

den hast du 1a auf deinen Chip gezaubert, gefällt mir total gut wie er da so
sitzt und dich scheinbar nicht aus den Augen lässt. Schön wie du mit der
Situation vor Ort umgegangen bist, ist heute wichtiger denn je.
Klasse gemacht, sehr schön geworden!!!

LG frank
Liebe Grüße ,

frank
"unmöglich" ist auch möglich
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22086
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Kein Betzensteiner

Beitragvon Harald Esberger » 14. Jul 2019, 16:40

Hi Gudrun

Das ist das schöne an der Makrofotografie, man wird oft überrascht

und bekommt Tiere vor's Gesicht mit denen man nicht gerechnet hätte.

Schönes Bild, freut mich das du so viele von dieses Laubes gefunden hast.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“