Die Macht der Natur.

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Peter56
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 714
Registriert: 18. Jan 2018, 11:23
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Die Macht der Natur.

Beitragvon Peter56 » 20. Nov 2019, 06:18

Vorsicht bei Blitzfotografie!!!

Kann man den Donner innerhalb 20 Sekunden hören kann es gefährlich werden, es gab schon Blitzeinschläge von Gewitter die 30 km weit entfernt waren und der Donner war so gut wie nicht zu hören.

Niemals selber der höchst Punk der Umgebung sein, das gibt eine herrliche Zielscheibe für den Blitz.

Ausschnitt aus einen 12*8 Foto



Oh Oh kann jemand dieses Thema löschen, die Tonwertabrisse sind ja furchtbar ich bin selber von meinen eigenen Foto erschrocken. Am PC war das Foto kleiner und die Tonwertabrisse beinahe nicht zu sehen.

Danke.

Lg. Peter
Dateianhänge
Kamera: Nikon D850
Objektiv: Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art
Belichtungszeit: 30 Sekunden
Blende: 7.1
ISO: 200
Beleuchtung:Natur
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):Ausschnitt aus einen 12*8 Foto
Stativ: Ja
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 20.09.2019
Region/Ort: Salzkammergut
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Blitz.jpg (309.82 KiB) 201 mal betrachtet
Blitz.jpg
Kamera: Nikon D850
Objektiv: Laowa 25mm f/2.8 2.5-5X Ultra Macro
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 20.09.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Blitz_bearbeitet.jpg (325 KiB) 171 mal betrachtet
Blitz_bearbeitet.jpg
Zuletzt geändert von Peter56 am 20. Nov 2019, 10:48, insgesamt 5-mal geändert.
Alle Fotos wurden in meiner Heimat Salzkammergut aufgenommen
https://www.salzkammergut-foto.at
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12522
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Die Macht der Natur.

Beitragvon ULiULi » 20. Nov 2019, 09:35

Hallo Peter,

immer wieder faszinierend, so ein Motiv.

Versuch mal am Weißabgleich zu drehen, scheint mir zu warm. Du kannst dabei vermutlich am Monitor beobachten, wie die TWA weniger werden, je passender der WA ist. Super Beispielbild für diesen Effekt. Die Wechselwirkung zwischen WA und TWA habe ich gelegentlich schon mal erwähnt, das Wissen darum scheint aber noch nicht sehr verbreitet zu sein.

Insofern wäre es schade, wenn dieser lehrreiche Thread ganz verschwindet :)
Vielleicht in die Bildbearbeitungsecke verschieben und ein Bild mit passenderem Weißabgleich nachschieben?

LG / ULi
Benutzeravatar
Peter56
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 714
Registriert: 18. Jan 2018, 11:23
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Die Macht der Natur.

Beitragvon Peter56 » 20. Nov 2019, 10:48

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Peter,

immer wieder faszinierend, so ein Motiv.

Versuch mal am Weißabgleich zu drehen, scheint mir zu warm. Du kannst dabei vermutlich am Monitor beobachten, wie die TWA weniger werden, je passender der WA ist. Super Beispielbild für diesen Effekt. Die Wechselwirkung zwischen WA und TWA habe ich gelegentlich schon mal erwähnt, das Wissen darum scheint aber noch nicht sehr verbreitet zu sein.

Insofern wäre es schade, wenn dieser lehrreiche Thread ganz verschwindet :)
Vielleicht in die Bildbearbeitungsecke verschieben und ein Bild mit passenderem Weißabgleich nachschieben?

LG / ULi


Ich habe mich mit der Tonwertkorrektur etwas gespielt auch habe ich den Schwarz und Weißpunkt neu gesetzt, das ist herausgekommen.

Foto oben.
Alle Fotos wurden in meiner Heimat Salzkammergut aufgenommen
https://www.salzkammergut-foto.at
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12522
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Die Macht der Natur.

Beitragvon ULiULi » 20. Nov 2019, 15:21

Hallo Peter,

so sind die TWA unsichtbar geworden, aber auch ein paar andere Details sind weg und der spannende Horizont verschmilzt fast mit dem Nachthimmel. Tonwertkorrektur ist m.E. nicht das Mittel der Wahl, so wird die Reduzierung der TWA in meinen Augen zu teuer erkauft. In der RAW-Entwicklung muss der WA bei so einem Bild sitzen, sonst kommst Du mit der weiteren Bearbeitung in Teufels Küche :twisted:

LG / ULi
Benutzeravatar
Peter56
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 714
Registriert: 18. Jan 2018, 11:23
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Die Macht der Natur.

Beitragvon Peter56 » 20. Nov 2019, 17:08

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Peter,

In der RAW-Entwicklung muss der WA bei so einem Bild sitzen, sonst kommst Du mit der weiteren Bearbeitung in Teufels Küche :twisted:

LG / ULi


Danke Uli für deinen Versuch das Foto zu retten, aber ich denke da ist Hopfen und Malz verloren, oder in kurzen gesagt, ich habe es von Anfang an versaut :?

Aus Fehler lernt man und beim nächsten-mal sollte es besser werden.

Liebe Grüße
Peter
Alle Fotos wurden in meiner Heimat Salzkammergut aufgenommen
https://www.salzkammergut-foto.at
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 55263
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Die Macht der Natur.

Beitragvon Gabi Buschmann » 20. Nov 2019, 17:21

Hallo, Peter,

ich denke, löschen muss man diesen Thread doch nicht.
Der Blitz sieht beeindruckend aus, das hast du doch gut
im Bild eingefangen. ULi hat Tipps bzgl. der TWAs gegeben, als ich finde,
das passt doch alles. Es muss ja nicht jedes Bild perfekt sein,
an den nicht perfekten gibt es immer viel zu lernen :-) .
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12522
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Die Macht der Natur.

Beitragvon ULiULi » 20. Nov 2019, 17:45

Hallo Peter,

das klingt, als hättest Du das RAW gelöscht?
Wenn es doch noch existiert, kannst Du es ja mal hier posten:
viewforum.php?f=1583

LG / ULi
Benutzeravatar
Peter56
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 714
Registriert: 18. Jan 2018, 11:23
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Die Macht der Natur.

Beitragvon Peter56 » 20. Nov 2019, 17:49

Gabi Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo, Peter,

ich denke, löschen muss man diesen Thread doch nicht.
Der Blitz sieht beeindruckend aus, das hast du doch gut
im Bild eingefangen. ULi hat Tipps bzgl. der TWAs gegeben, als ich finde,
das passt doch alles. Es muss ja nicht jedes Bild perfekt sein,
an den nicht perfekten gibt es immer viel zu lernen :-) .


Danke Gabi für deine motivierenden Worte, ich richte mich grade zusammen um auf einen kleinen Berg zugehen, ist ja heutzutage mit den LED Lampen kein Problem mehr, mal sehen, ob oben der Nebel die Sicht auf die Berge freigibt.

Lg. Peter
Alle Fotos wurden in meiner Heimat Salzkammergut aufgenommen
https://www.salzkammergut-foto.at
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1308
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Die Macht der Natur.

Beitragvon Herzogpictures » 20. Nov 2019, 17:49

Peter56 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags aber ich denke da ist Hopfen und Malz verloren, oder in kurzen gesagt, ich habe es von Anfang an versaut
Aus Fehler


Hallo Peter

An einem RAW kann man das ja beliebig oft üben, gehe nicht davon aus dass du das Negative wegwirfst :shock:

Ich hatte heute den Fall eines kritischen WAs.
Dort sind die Histogramme der Primärfarben stark gegeneinander verschoben.
Ein automatischer WA bringt genau diese grob in Deckung.

Genau das war es was ULi hier angedeutet hatte.
Mit Tonwerten kommst du hier nicht weiter

LG Achim
ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Die Wechselwirkung zwischen WA und TWA habe ich gelegentlich schon mal erwähnt, das Wissen darum scheint aber noch nicht sehr verbreitet zu sein.
HerzogPictures.de
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 23032
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Die Macht der Natur.

Beitragvon Freddie » 20. Nov 2019, 19:38

Hallo Peter,

auch wenn die EBV nicht perfekt ist, sollte das Bild keinesfalls gelöscht werden.
Evtl. bekommst du ja noch gute Tipps zur EBV.
Ich schaue mir deinen Blitz auf jeden Fall sehr gerne an und würde mich freuen, wenn ich selbst so ein Foto hätte.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/

Zurück zu „Naturfotografie“