Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4333
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon Kurt s. » 16. Okt 2020, 17:04

Hallo zusammen,

es ist ein Winzling unter den Schwebfliegen , die Schattenschwebfliege ( Baccha elongata)
eine Aufnahme mit sehr viel Glück, ich sah diesen kleinen Flieger nur vage von Bruchteile einer Sekunde..
zwei Versuche .. ein Volltreffer.. mir war das erst gar nicht so bewusst .. ob und was ich da überhaupt
auf der Platte hatte.. dazu noch eine Flugaufnahme .. was für ein Glück..
so .. nur der Beschnitt war durch die Winzigkeit schon etwas heftig ..
da aber so etwas so selten zusehen ist .. habe ich es hier mal eingestellt ..

LG. Kurt

ps. kann auch auf Wunsch ins Artenportal wandern ..

Kamera: Canon EOS 5D Mark II
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/800s
Blende: f/6.3
ISO: 1250
Beleuchtung:TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):ca. 25-26%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 09.09.2020
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum:Klebsandgrube
Artenname: Schattenschwebfliege
kNB
sonstiges:
IMG_8934-Bearbeitet.jpg (391.49 KiB) 250 mal betrachtet
IMG_8934-Bearbeitet.jpg
Benutzeravatar
VP
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2646
Registriert: 10. Mär 2011, 15:23
alle Bilder
Vorname: Pete

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon VP » 16. Okt 2020, 18:38

Hallo Kurt,

bist Du sicher, dass Du das richtige Bild eingestellt hast?
Einen 'Volltreffer' sehe ich hier nicht. Schärfe ist nicht
vorhanden und es rauscht fröhlich.
Bei allem Respekt vor der Schwierigkeit der Aufgabe,
aber das Resultat kann nicht überzeugen.

Besten Gruß,

Pete
Benutzeravatar
Ehab Edward
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 333
Registriert: 1. Aug 2020, 15:00
alle Bilder
Vorname: Ehab
Kontaktdaten:

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon Ehab Edward » 16. Okt 2020, 19:17

Hallo Kurt,

Wow ein super Bild flug echt klasse.
Liebe Grüße
Ehab
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4333
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon Kurt s. » 16. Okt 2020, 19:47

VP hat geschrieben:Quelltext des Beitrags bist Du sicher, dass Du das richtige Bild eingestellt hast?
Einen 'Volltreffer' sehe ich hier nicht. Schärfe ist nicht
vorhanden und es rauscht fröhlich.


Ja ich bin mir hier sicher .. ein Flugbild von einem Kleinstlebewesen von 7-11 mm ...
zumal kaum mal irgendwo gezeigt.. ist nun mal ein anderes Ding..
als ein Libellen- Flugbild..
ich habe hier die Regeln Rauschen u. 100% Schärfe und Beschnitt bewusst außer acht gelassen ..
es ist aber auch meine persönliche Einstellung ..
ich hatte das Bild übrigens in einem anderen Forum mal gezeigt.. dort wurde es von Fachleuten erst einmal überhaupt bestimmt..
und man war über die Aufnahme begeistert.. .. aber wie gesagt die Wissenschaftler sehen so etwas mit anderen Augen..

LG. Kurt
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 13151
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon Enrico » 16. Okt 2020, 19:59

Hallo Kurt,

das glaube ich Dir gern, das dieses Bild in einem anderenForum

von Wissenschaftlern gefeiert wurde.

Es ist schon eine stramme Leistung, Kleinstinsekten im Flug abzulichten.

Dazu kann man nur gratulieren. :yes4:

Die Bildqualität ist aber tatsächlich recht schlecht.

Es fehlt ein richtiger Schärfepunkt, es rauscht sehr stark und dadurch gehen noch mehr Details verloren.

Ich habe auch einige Herzblutbilder auf der Festplatte liegen, viele davon sind einfach nicht galerietauglich.

Trotzdem hänge ich an den Bildern und Biologen würden das ein oder andere Bild, evtl feiern, keine Ahnung...

Aber dieses Bild, hätte ich persönlich, nicht in der Galerie gezeigt. :pardon:

Ich hoffe Du nimmst mir das nicht krumm. :friends:
LG Enrico
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13489
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon caesch1 » 16. Okt 2020, 20:00

Hallo Kurt,
Ich finde die Schärfe bei dieser SF in Anbetracht, dass es eine Flugaufnahme ist,
akzeptabel. Auch die BG, Farben sprechen mich an. Es rauscht allerdings, da
könnte man noch drangehen, aber insgesamt ein sehenswertes Bild.
LG, Christian
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 24529
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon Freddie » 16. Okt 2020, 21:23

Hallo Kurt,

wenn man das Bild aus größerer Entfernung betrachtet, sieht es eigentlich ganz gut aus.
Man könnte es vielleicht wirklich für einen Volltreffer halten.
Bei näherer Betrachtung offenbart sich amS eine für die Galerie inakzeptable Qualität.
Wobei ich aber trotzdem glaube, dass die Fliege relativ scharf wurde.
Das ist ja bei der Schwierigkeit des Motivs schon mal eine gute Leistung von dir.
Möglicherweise könnte eine andere EBV ein etwas besseres Ergebnis liefern.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
VP
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2646
Registriert: 10. Mär 2011, 15:23
alle Bilder
Vorname: Pete

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon VP » 16. Okt 2020, 21:34

Hallo Kurt,

Kurt s. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags ich hatte das Bild übrigens in einem anderen Forum mal gezeigt.. dort wurde es von Fachleuten erst einmal überhaupt bestimmt..
und man war über die Aufnahme begeistert.. .. aber wie gesagt die Wissenschaftler sehen so etwas mit anderen Augen..


damit sagst Du doch alles. Wenn Wissenschaftler erstmals ein Bild von dieser Art sehen
und davon begeistert sind, ist das völlig verständlich. Nur betrachten sie das Bild unter
völlig anderen Voraussetzungen. Ihnen geht es in erster Linie um die Art und nicht um
die Bildqualität. Hier stellst Du das Bild in einem Bildbesprechungsforum ein und erwartest
Bildkritik. Diese kann bei Deinem Bild nicht positiv ausfallen, weil, vor allem für die Galerie,
eklatante Schwächen vorhanden sind bzw. die Kriterien nicht erfüllt werden.

Besten Gruß,

Pete
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2571
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon wilhil » 16. Okt 2020, 22:17

Hallo Kurt,

so eine Aufnahme ist sehr schwierig und man bekommt die Schärfe meist nicht 100%ig hin.Hier ist die Schärfe meines Erachtens noch ausreichend und ich finde die Aufnahme sehenswert,aber das Rauschen ist zu stark und zerstört einiges.
Ich habe Dein Bild entrauscht und minimal am Kopf nachgeschärft und finde es deutlich besser.Kannst es aber auch wieder löschen.
Nicht verzagen,wenn man solche Fotos nicht mehr hier zeigen kann,wird es womöglich irgendwann langweilig.

LG
Wilhelm
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark II
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/800s
Blende: f/6.3
ISO: 1250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 09.09.2020
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_8934x.jpg (460.92 KiB) 143 mal betrachtet
IMG_8934x.jpg
Zuletzt geändert von wilhil am 16. Okt 2020, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ertho
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 595
Registriert: 27. Jan 2011, 16:36
alle Bilder
Vorname: Erik

Nur 7-11mm groß Die Schattenschwebfliege

Beitragvon ertho » 16. Okt 2020, 22:51

Hallo Kurt,
ich wäre froh, ich würde eine solche Aufnahme der Fliege hinbekommen. Die Farben sind toll.
Wilhelm zeigt, was mit ein wenig EBV noch rauszuholen ist.
Aus der Diskussion, ob es galeriewürdig ist, halte ich mich mal raus ...
Zuletzt geändert von ertho am 16. Okt 2020, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Erik
------------------------------
Hier gibt es mehr von mir zu sehen: http://www.good-photos.de

Man sollte die Meinung des anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt :wink: .

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“