Hakonechloa waterfall

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen, Farben oder Strukturen abstrahiert sind.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3411
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Hakonechloa waterfall

Beitragvon mosofreund » 11. Jun 2021, 21:33

Hallo zusammen,

von den Tropfen fließt es nach unten, oder so ähnlich. Ist irgendwie ein leicht chaotisches oder ungereimtes Bild. Aber irgendwie gefällt es mir doch ...

Mit im Bild ist noch ein Springschwanz im oder vor dem rechten Tropfen, ganz winzig zu erkennen.

Ein Crop noch als Zugabe

Na ja, nun ist es online. :wink: :P

liebe Grüße aus dem Norden
Wolfgang
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Sigma 150 mm @ 150mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung: Nachmittagslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): nix
Stativ: rollei fotopro ct 5 A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): nix
---------
Aufnahmedatum: 27.05.2021
Region/Ort: Stade
vorgefundener Lebensraum: Vorgarten
Artenname: Hakonechloa
kNB
sonstiges: einen Fleck gestempelt
IMG_4531for.jpg (585.5 KiB) 102 mal betrachtet
IMG_4531for.jpg
Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Sigma 150 mm @ 150mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): mindestens 50%
Stativ: rollei fotopro ct 5 A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 27.05.2021
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_4531cutfor.jpg (586.63 KiB) 102 mal betrachtet
IMG_4531cutfor.jpg
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 61926
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Hakonechloa waterfall

Beitragvon Gabi Buschmann » 14. Jun 2021, 22:28

Hallo, Wolfgang,

deine Wasserfall-Assoziation kann ich zwar nachvoll-
ziehen, aber so ganz funktioniert es für mich nicht,
mir fehlt da noch eine leichte Fließbewegung ...
Die Tropfen sehen sehr faszinierend aus und wecken
bei mir die Assoziation Quallenkörper, wobei auch da
die Fäden nach unten natürlich fehlen. Da sich mein
Blick mehr an die Tropfen heftet, gefällt mir Bild 2
besser, da sind sie schön groß und ich kann die
interessanten Details am unteren Rand besser
betrachten. Und natürlich auch den Spring-
schwanz :-) .
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8935
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Hakonechloa waterfall

Beitragvon jo_ru » 4. Jul 2021, 17:29

Hallo Wolfgang,

die Idee finde ich gut.
Aber ich glaube ich würde die Blattkante dann doch horizontal ausrichten,
also so, dass die topfen auf einer Höhe stehen.
Und viell. würde der Wasserfalleffekt noch deutlicher, wenn Du von etwas schräger von oben fotografieren würdest?
Gruß Joachim

Alle meine Bilder stehen grundsätzlich für das Artenportal zur Verfügung - ein kurzer Hinweis genügt.
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20045
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Hakonechloa waterfall

Beitragvon Christian Zieg » 8. Jul 2021, 18:14

Hallo Wolfgang,

von beiden Bildern ist das Hochformat das, welches für mich besser
funktioniert. Die noch erkennbaren Linien erzwingen in meinen Augen
das Hochformat geradezu.
Ich hätte aber oben und rechts noch beschnitten, um die Konzentration
stärker auf das Wesentliche zu lenken. Besonders oben ist mir zu viel
dessen, was mein Auge ablenkt.
Den Ansatz Deiner Idee finde ich aber sehr gut.

Liebe Grüße
Ihr findet mehr meiner Fine Art Bilder auf meiner Webseite, die über die Namenssuche im Netz zu finden ist.
Außerdem habe ich einen Auftritt im größten Sozialen Netzwerk mit meinem Namen
Zusätzlich findet man mich bei einem zu diesem sozialen Netzwerk gehörigen Bilder-Netzwerk, auch mit meinem Namen, der zusätzlich das Wort "monochrome" enthält.

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 50354
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Hakonechloa waterfall

Beitragvon piper » 12. Jul 2021, 16:52

Hallo Wolfgang,

für mich definitiv das HF.
Da kommt das Fließende noch besser zur Geltung.
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Zurück zu „Natur-Art“