Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 29115
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon Freddie » 22. Sep 2022, 19:46

...waren heute früh das Motiv für einen der ersten Stacks mit meiner neuen Kamera.
Die Geschwindigkeit beim Fokus-Bracketing ist gefühlt 10x schneller
als bei meiner G9, mit der ich die letzten 4 Jahre gearbeitet habe.
Wirklich sichtbare Unterschiede in der Bildqualität sind mir noch nicht aufgefallen.
Wenn überhaupt sieht man sie nur beim (starken) Hineinzoomen.
Das Rauschverhalten ist aber wahrscheinlich sichtbar besser als bei der G9.
So wie es aussieht, halten sich die Verbesserungen in engen Grenzen.

Die Saison geht zu Ende. Selbst Weißlinge sieht man kaum noch.
Bläulinge und Feuerfalter gibt es noch ein paar.
Sie sind aber inzwischen oft abgeflogen.
An den letzten Blüten des Sommerflieders sind
Taubenschwänzchen die einzigen Falter, die noch zu Besuch kommen.
Ich frage mich, wo die ganzen Edelfalter (Admiral, Tagpfauenauge und Kl. Fuchs)
geblieben sind. Die sah ich sonst noch sogar den ganzen Oktober über.

PS: Der HG ist eine Wiese, die nicht mehr gemäht wurde und deshalb so braun aussieht.
Alle anderen Wiesen sind ja wieder saftig grün geworden.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS R7
Objektiv: Sigma 150 OS
Belichtungszeit: 1/250
Blende: 6,3
ISO: 200
Beleuchtung: Morgensonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Slik Sprint Mini II
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
Stack aus 14 Fotos
Aufnahmedatum: 22.9.22
Region/Ort: Simmelsdorf
vorgefundener Lebensraum: Wiese
Artenname:
kNB
sonstiges:
hhb-stack-5271-84.jpg (361.93 KiB) 289 mal betrachtet
hhb-stack-5271-84.jpg
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18962
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon Enrico » 22. Sep 2022, 19:58

Hallo Friedhelm,

Glückwunsch zur neuen Kamera.

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wirklich sichtbare Unterschiede in der Bildqualität sind mir noch nicht aufgefallen.
Wenn überhaupt sieht man sie nur beim (starken) Hineinzoomen.
Das Rauschverhalten ist aber wahrscheinlich sichtbar besser als bei der G9.
So wie es aussieht, halten sich die Verbesserungen in engen Grenzen.


damit habe ich gerechnet. Den Unterschied wirst Du wohl nur sehen, wenn Du reinzoomst. So auch meine Erfahrungen, bei meinen Vergleichen.
Aber wenn die Bracketingfunktion deutlich schneller ist, als bei deiner G9, ist das auch ein toller Fakt für Dich.
Je schneller, umso geringer ist die Chance, das durch Wind oder Bewegung des Motives, die Schärfereihe unbrauchbar ist.
Und das Freistellungsvermögen sollte auch recht deutlich besser sein.

Wie auch immer. Du hast auch schon mit MFT hochklassige Ergebnisse erzeugt. Das der Sprung zum APS-C die Qualität nicht deutlich steigert, hatte ich geahnt.
Wünsche Dir trotzdem viel Spass mit der Kamera. Vielleicht gibts noch weitere Pluspunkte, ausser der ISO Leistung und der Bracketinggeschwindigkeit.

Jetzt zu deinem Bild.

Was soll ich sagen ? Sieht wie gewohnt technisch und gestalterisch tiptop aus.

Die Schärfe auf den Faltern empfinde ich fast etwas zurückhaltend, aber natürlich ausreichend.

Gutes Makro :DH:
LG Enrico
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 29115
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon Freddie » 22. Sep 2022, 20:07

Enrico hat geschrieben:Die Schärfe auf den Faltern empfinde ich fast etwas zurückhaltend, aber natürlich ausreichend.

Gutes Makro :DH:


Hallo Enrico,

danke für die GW und das Lob.

Ich bin ganz deiner Ansicht. Sieht etwas zurückhaltend aus.
Das liegt vielleicht am Sonnenlicht.
Möglicherweise hätte ich auch nicht mit Schrittweite 3 sondern mit 2 arbeiten sollen.
Werde noch mehr Testreihen machen müssen.
Aber die Motive werden immer weniger.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5503
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon Steffen123 » 22. Sep 2022, 20:08

Hallo Friedhelm

Du zeigst einen gelungenen Einstand mit der R7. Dir ist ein super Bild der beiden hübschen Bläulinge gelungen. Gefällt mir ausgezeichnet.

P.S. Meine R7 war auch auf jpg Standardmäßig eingestellt - auch im RAW Format stackt sie super schnell. Womöglich war dir hier vorher gar nicht bewusst, dass du das in den Einstellungen auf RAW umändern solltest...?
Zuletzt geändert von Steffen123 am 22. Sep 2022, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Steffen

_______________________________________________________

Bilder von mir dürfen gerne in der Artengalerie geteilt werden.
Benutzeravatar
mischl
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10020
Registriert: 22. Apr 2011, 17:31
alle Bilder
Vorname: Michael

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon mischl » 22. Sep 2022, 20:14

Hallo Friedhelm,

Glückwunsch zur Neuen und viel Freude mit der Cam.
Wie nicht anders zu erwarten ist dir mit der neuen Kamera auch gleich ein prima Bild der beiden Falter gelungen. Schöne Arbeit mit harmonischen Farben

Lieben Gruß
Mischl
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 29115
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon Freddie » 22. Sep 2022, 20:14

Steffen123 hat geschrieben: Womöglich war dir hier vorher gar nicht bewusst, dass du das in den Einstellungen auf RAW umändern solltest...?


Hallo Steffen,

das war mir schon bewusst.
Ich mache meine Stacks immer in jpg,
weil mir die Arbeit mit RAW zu aufwendig ist.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 28063
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon Harald Esberger » 22. Sep 2022, 20:15

Hi Friedhelm

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wirklich sichtbare Unterschiede in der Bildqualität sind mir noch nicht aufgefallen.


Wundert mich jetzt schon etwas, weil du ja Anfangs über die Bildqualität der G9 im Vergleich zu deiner

alten Canon so gemosert hast. Meiner Meinung nach muss die Qualität deutlich besser sein.

Zum Bild muss ich nichts schreiben, auch mit deiner neuen scheintst du gleich sehr gut zurechtzukommen.


VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.

Karl Valentin
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14409
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon Otto G. » 22. Sep 2022, 20:22

Hallo Friedhelm

du scheinst schon gut mit der Neuen zurecht zu kommen,Glückwunsch noch dazu!!
Schön,dass es jetzt schneller geht mit den Stacks,zur BQ kann ich nichts beitragen :-).
Was du jetzt noch dringend austesten solltest,ob du jetzt auch fFreihand Stacks mit Autofokus
in dieser Geschwqindigkeit machen kannst :-).
Zum Bild,das ist deine gwohnte Qualität :-(,
ich hätte es etwas dunkler ausgearbeitet :-).

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 29115
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon Freddie » 22. Sep 2022, 20:37

Otto G. hat geschrieben:Was du jetzt noch dringend austesten solltest,
ob du jetzt auch fFreihand Stacks mit Autofokus
in dieser Geschwindigkeit machen kannst :-).
Gruss
Otto


Hallo Otto,

habe ich schon probiert. Es funktioniert ebenfalls sehr schnell.
Allerdings waren die Endergebnisse bislang unbrauchbar (weil leicht verzittert).
Es ist offenbar doch ziemlich schwierig, dass ich das verwacklungsfrei hinbekomme.
Der Ausschuss ist (noch) groß. Ich muss da einfach noch mehr üben.
Zuletzt geändert von Freddie am 22. Sep 2022, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11123
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Zwei Hauhechel-Bläulinge...

Beitragvon jo_ru » 22. Sep 2022, 21:15

Hallo Friedhelm,

ein schönes Bild mit allerdings sehr viel Braun.
Licht und Technik überzeugen wie die BG.

Was Admiral usw. angeht, mache ich mir auch Sorgen.
Sehr wenige waren und sind zu sehen in letzter Zeit.
Habe auch bspw. noch keine Admirals-Puppen gesehen.
Gruß Joachim

Alle meine Bilder stehen grundsätzlich für das Artenportal zur Verfügung - ein kurzer Hinweis genügt.

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“