Ägyptische Knarrschrecke

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14546
Registriert: 19. Okt 2009, 16:06
alle Bilder
Vorname: Wolfram

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon wolfram schurig » 15. Sep 2023, 18:50

Diese monströse Riesenschrecke hat uns in S-Italien auf der Terrasse besucht. Ich gönne Euch ein kurze Auszeit von den Eidechsen :laugh3: ...

LG Wolfram
Dateianhänge
Kamera: Canon 5D³
Objektiv: Canon EF 100/2.8L IS
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: 11
ISO: 800
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 28.08.23
Region/Ort: Ravello
vorgefundener Lebensraum: Felsenküste
Artenname: Anacridium aegyptium
NB
sonstiges:
230823_0820.jpg (488.47 KiB) 273 mal betrachtet
230823_0820.jpg
Zuletzt geändert von wolfram schurig am 15. Sep 2023, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13135
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon klaus57 » 15. Sep 2023, 18:56

Hallo Wolfram,
toller ABM...feine Schärfe...ganz tolle Tier...viele solcher großen Schrecken
habe ich in Tunesien und Ägypten gesehen...leider blieb mir familienbedingt
nie die Zeit um Aufnahmen zu machen...so habe ich sie halt in meinen Kopf
gespeichert...sind einfach wunderschöne Wesen!
L.g.Klaus
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21851
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon Enrico » 15. Sep 2023, 19:01

Hallo Wolfram,

boah, die ist ja wirklich riesig :)

Schaut aber schick aus.

Topshot !

Ich brauche übrigens keine Pause vor deinen Reptilien :nono:
LG Enrico
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8770
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon HärLe » 15. Sep 2023, 19:09

Hallo Wolfram,

eine Top-Aufnahme. Hut ab.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7441
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon Erich » 15. Sep 2023, 19:12

Hallo Wolfram,

das ist schon eine beachtliche Schrecke welche Du top ausgerichtet in großem ABM präsentierst.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Daß unsere Sonne nur eine unter etwa 200 Mrd.in der Milchstraße ist, dürfte den meisten bekannt sein. Auch dürfte bekannt sein daß zur Energieerzeugung im Kern Wasserstoff zu Helium umgewandelt wird. Um welche Mengen es sich dabei handelt ist nicht weniger interessant, dies sind 600 Mio.Tonnen pro Sekunde 24 Stunden am Tag und das nun seit ca. 4,6 Mrd. Jahren und weitere 4,6 Mrd. Jahre stehen noch bevor bis der Wasserstoff aufgebraucht ist. Wer Lust hat kann mal zu rechnen anfangen.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9888
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon fossilhunter » 15. Sep 2023, 19:44

Hi Wolfram,

da ist dir schon ein ordentlicher Brummer vor die Linse geflogen !
Du hast die Schrecke auch bestens abgelichtet.

Was den lateinischen Namen betrifft hab ich auch eine solche doch recht stattliche Schrecke auf meiner FP (aus Sardinien).
Aber als deutschen Namen habe ich bei meinem Exemplar "Agyptische Wanderheuschrecke" vermerkt.
Die deutsche Namensgebung scheint da doch ein wenig flexibel zu sein.

lg
Karl

PS : Und du kannst dann gerne wieder mit den Eidechsen fortfahren :wink:
Zuletzt geändert von fossilhunter am 15. Sep 2023, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
lg Karl

Ich erteile dem Makro-Forum die Generalerlaubnis, meine im Forum geposteten Bilder - mit Info an mich und Vetorecht meinerseits - zu duplizieren und in der AG einzubauen.

Mehr Infos zu Naturschutz und Makrofotografie in der Steiermark siehe : naturschutz.kaphi.at
Benutzeravatar
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7543
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon Steffen123 » 15. Sep 2023, 19:48

Hallo Wolfram,

du hast die Schrecke hervorragend ablichten können.
Liebe Grüße
Steffen

_______________________________________________________

Bilder von mir dürfen gerne in der Artengalerie geteilt werden.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 31604
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon Freddie » 15. Sep 2023, 20:18

Hallo Wolfram,

ein beeindruckendes Bild der großen Schrecke.
Ich habe in Istrien mal eine Larve dieser Art fotografiert.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 15741
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon Otto G. » 16. Sep 2023, 00:45

Hallo Wolfram

da hast du ja fast ein Weitwinkel gebraucht :-).
Ein feines Portrait dieses Riesen,gefällt mir extrem gut.

Gruss
Otto
Benutzeravatar
jo_ru
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 13713
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Ägyptische Knarrschrecke

Beitragvon jo_ru » 16. Sep 2023, 08:53

wolfram schurig hat geschrieben:Quelltext des Beitrags monströse Riesenschrecke


Hallo Wolfram,

könntest Du eine Angabe zur Größe in Millimetern oder Zentimetern machen?

Sieht schön aus, gut ausgerichtet und mit schöner Schärfe sitzt sie sehr schön in diesem Steinumfeld.
Besonders beeindruckend sind die Streifenaugen und die Dornen an den Tibien.
Gruß Joachim

Alle meine Bilder stehen grundsätzlich für das Artenportal zur Verfügung - ein kurzer Hinweis genügt.

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“