der zarte Rest einer Küchenschelle

hab viele solche abgeblüten Schellen

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8365
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon klaus57 » 15. Mai 2019, 11:58

Hallo Leute,
noch einmal eine Aufnahme vom Garten...sind wunderschön anzusehen, aber
gar nicht leicht abzulichten...Geschmacksache ist die Schärfenlegung und der
Kontrast...ist wieder ein Versuch!
L.g.Klaus
Dateianhänge
Kamera: NIKON D300S
Objektiv: 150.0 mm f/2.8
Blende: f/5
ISO: 200
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): kein
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): nein
---------
Aufnahmedatum: 07.05.2019
Region/Ort: Salzburg
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Kuhschelle
NB
sonstiges: Wind, keine große Auswahl mit der Kamera zu spielen, Platzmangel
Kuhschelle 14.jpg (329.73 KiB) 62 mal betrachtet
Kuhschelle 14.jpg
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12073
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon Hans.h » 15. Mai 2019, 12:31

Hallo Klaus,

Auch diese Version gefällt mir gut. Wieder sind die zarten Federarme sehr schön betont
Das Licht ist diesmal sanfter, was sich auch sehr angenehm auf auf´s Motiv auswirkt.

Hans. :)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52319
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon Gabi Buschmann » 15. Mai 2019, 16:09

Hallo, Klaus,

den Samenstand hast du sehr schön abgelichtet, auch farblich
gefällt mir das sehr gut. Was mir nicht ganz so gut gefällt,
sind die Strukturen im HG, die wirken irgendwie technisch,
"unorganisch" auf mich.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8365
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon klaus57 » 15. Mai 2019, 16:15

Hallo Gabi,
ganz leicht erklärt...da ist ein Spalier für den Marillenbaum im Weg gewesen...die
Schellen sind unmittelbar vor dem Baum...kein guter Platz, aber leider hab ich noch
nicht mehr abstauben können von der Schwiegxi...hahaha
Danke für deinen Kommentar, natürlich auch Hans einen Dank!
L.g.Klaus
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4511
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon jo_ru » 15. Mai 2019, 19:42

Hallo Klaus,

der Blütenstand ist gut abgelichtet, auch was die Wahl der Blende angeht,
der ABM viell. etwas groß (Enge).
Der technische Garten-HG ist aber ungünstig, und rechts ist viel leerer Platz,
links dagegen wenig.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 63775
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon Werner Buschmann » 15. Mai 2019, 20:22

Hallo Klaus,

Du warst nahe an dem Samenstand.
Die Fokussierung auf das Zentrum funktioniert,
ich finde aber das Fokussierung auf die Spitzen
wirkt interessanter.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23333
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon rincewind » 15. Mai 2019, 21:43

Hallo Klaus,

Das ist gut gemacht, aber das davor fand ich spannender.

LG Silvio
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24597
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon schaubinio » 16. Mai 2019, 15:39

Hallo Klaus, wusste erst nicht ob das ein Weberknecht oder ne
Blüte ist :blum2: :laugh3:

Deine Experimente in Schwigis Garten nehmen Formen an :good:

Werners Vorschlag kann ich durchaus etwas abgewinnen.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21885
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon Freddie » 16. Mai 2019, 18:41

Hallo Klaus,

diese verblühten KS sind sehr fotogen, finde ich.
Du hast sie auch gut fotografiert.
Der Fokus passt, auch das Licht gefällt.
Im HG würde ich die dunklen Bereiche etwas aufhellen, damit sie weniger auffallen.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17034
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

der zarte Rest einer Küchenschelle

Beitragvon Harmonie » 16. Mai 2019, 18:50

Hallo Klaus,

sehr interessanter Fokus - spricht mich sehr an.
Der HG wirkt leider wie eine Steinmauer.
Ich hätte die Dolde oder wie man das nennt, doch etwas weiter
nach rechts gesetzt, ohne zu wissen, wie sich dadurch dann der
HG verändert.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Portal Makrofotografie“